Das Ende der ST-Modelle

Focus ST Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS ST:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

boerniRS

Well-known member
Registriert
26 Juni 2012
Beiträge
1.179
Punkte Reaktionen
52
nach knapp 25 Jahren endet demnächst die Ära der Ford ST Modelle, mit RS ist ja schon länger aus

vom Focus mk1 ST und Fiesta ST .... bis Focus mk 4.5 ST ... waren echt tolle Modelle dabei
mit dem Facelift beim Puma endet bei diesem Modell der ST mit dem 1.5 Liter 200 PS ... zu unrecht von einigen nicht voll ernst genommen, der Puma ist zwar größer als der Fiesta, aber nicht wirklich ein SUV, bei den Maßen gut vergleichbar mit dem mk2 Focus

https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/ford-puma-2024-facelift-gen-e/

2025 endet dann die Produktion des Focus ... damit natürlich auch des Focus ST, eine "final edition" soll da eventuell noch kommen ...

danach ist ENDE ... ein Trauerspiel
 
Wirklich ein Trauerspiel was Ford da abliefert. Und wer jetzt sagt, dass der Puma ja den "ST" behält: Sorry, aber die 160 PS Luftpumpe mit Mild_Hybrid ist KEIN ST! Das Ding ist höchstens ein Armutszeugnis, mehr aber auch nicht.
Und das neue 2-Speichen-Lenkrad sieht ohnhin zum :sick::sick::sick: aus
 
Sehr traurig ... es ist ein Trauerspiel mit Ansage.
Mein Eindruck ist, dass Ford an dem Ast sägt auf dem sie sitzen (Modellpolitik allgemein und zukünftig nur noch E-Mobile).

Die beliebten und erfolgreichen ST-Modelle als Nachfolger der ebenso begehrten damaligen XR-Modelle haben und hatten immer zum sportlichen Markenimage von Ford beigetragen. Ganz zu schweigen von den RS-Modellen.

Nicht nur die Kunden, auch die Ford-Händler wundern sich seit einiger Zeit, wie gängige Ford-Modelle nach und nach aus dem Programm verschwinden (Fiesta, Mondeo, B-Max, C-Max, usw).

@Invincible 160 PS Luftpumpe ist gut! Der Hubraum von 1,0 l hört sich für mich sportlich an. 😂
 
Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass der Puma ST mit dem FL noch mal bisschen aufgepeppt wird, auf 220 - 230 Ps oder so. Aber nö, stattdessen so eine scheiße. Jetzt muss ich gucken, dass ich noch n 2023er Puma ST kriege.
 
Mein Plan ist aktuell noch ein bisschen zu warten und mir dann einen der letzten ST zu beschaffen und diesen zu hegen und zu pflegen. Könnte gut mein letzter Verbrenner sein nach Lage der Dinge. Würdet ihr euch Sorgen wegen der Ersatzteilversorgung machen? Wer weiß schon wie lange Ford da Teile vorhält für die letzten Modelle.
 
Für den mk2 RS (zuletzt gebaut 2010) gibt es seit Jahren keine Karosserie-Teile mehr, etliche andere Teile werden bereits rar. Mit einfacher Ersatzteileversorgung würde ich maximal für 10 Jahre rechnen, später wird´s schwierig .... vor allem bei spezifischen ST-Teilen ...
 
Tja, ich denke das könnte interessant werden nach ner Weile. Ich hab keine Ahnung ob es für meinen noch alles gäbe, und da war die Produktion der Nachfolger noch am laufen. Ich halte das für die falsche Strategie von Ford, dass sie Saarluois zu machen macht es mir nicht gerade leichter wieder einen zu kaufen. Ich kenne sogar jemand der dort arbeitet.
 
Der reizt mich schon auch, sollte ich bis dahin noch einen finden mit wenig km wird die Entscheidung schwer werden. Aber irgendwie schiele ich wieder auf nen weißen.
 
Oben