Winterreifen aus dem Zubehör

Alles rund ums Thema Motoren-Tuning, Performance, Fahrwerk, etc.
Benutzeravatar
Invincible
ST King
Beiträge: 1245
Registriert: Di 3. Apr 2018, 16:35
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: Irgendwo vorhanden
Baujahr: 2. Okt 2013
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von Invincible » Mi 4. Sep 2019, 18:09

ABE ist ja nicht gleich ABE. Nur weil die Felge die hat heiß das nxi t dass du die an jedes Auto schrauben kannst.
Und ja, du müsstest wegen den paar mm eine Einzelabnahme durchführen lassen, sofern du von Ford keine Unbedenklichkeitsbescheinigung kriegst (eher friert die Hölle zu).
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe - Walter Röhrl

K&N57i / Airtec LLK / Bastuck DP mit 200 Zellen Metallkat / Bastuck AGA / Mountune Shortshifter / H&R Federn 25mm / Tuned by Stratified

wald
ST Junkie
Beiträge: 310
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 09:19
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von wald » Mi 4. Sep 2019, 18:09

Es geht nicht um die COC.. Du kannst im Prinzip jede Felge montieren, die muss nur Physisch passen und nirgends schleiffen. Das Problem ist aber, dass du irgendeine Art Gutachten für die Felge brauchst, welches belegen kann, dass die Felge dein Fahrzeug aushält! (Drehmoment, Achslast usw.).
In einer ABE wurden solche Gutachten für verschiedene Fahrzeuge erstellt und besagen, dass die Felge mit verschiedenen Reifen gefahren werden kann, bzw. welche Anpassungen nötig sind um diese Felge mit dem jeweiligen Reifen fahren zu dürfen.

Selbst wenn du eine Felge mit genau den gleichen Maßen nimmst wie original, darfst du die nicht einfach drauf machen. Das ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil, und Änderungen an Bauteilen, die sicherheitsrelevant sind, müssen zugelassen und von einem Sachverständigen begutachtet werden. Ansonsten erlischt deine Betriebserlaubnis.
Sobald du eine andere Felge auf dein Auto machst, brauchst du eine ABE zu dieser Felge. Wenn dann die Reifengröße mit Auflagen im Gutachten vermerkt ist, musst du zum Gutachter. Dann wird geschaut, ob du die Felge auch ohne Änderungen (zB Radhaus bördeln) fahren darfst, oder was gemacht werden muss. (wenn die Dimension ungefähr stimmt, und die ET nicht zu stark abweicht, ist es meistens kein Problem. Und selbst wenn Auflagen in der ABE stehen, geht es meistens auch ohne). Das wird dir dann der Prüfer mit der Änderungsabnahme bestätigen.

Du kannst Änderungsabnahmen ganz einfach durchführen, wenn eben eine ABE oder ein Teilegutachten vorliegt. Wenn du gar keine Papiere hast, wird es schwer..
Eine Einzelabnahme kannst du machen, wenn es etwas wie ein Materialgutachten gibt, aber kein Teilegutachten oder keine ABE gibt. Da der Prüfer dann aber selbst schauen muss, ob das alles so fahrbar und keine Gefährdung darstellt (bei Felgen ist also zu Prüfen ob Sie mechanisch geeignet ist die Kräfte des Autos aufzunehmen). Ganz ohne Papiere ist das eigentlich nicht realisierbar. Mit Papieren zu einem anderen Auto kann der Prüfer bspw. die Gewichte, Motorleistung usw vergleichen und dir so das ganze Bestätigen. Wie gesagt, das ist eben eine Einzelabnahme. Mit mehr Aufwand verbunden und entsprechend teuer.
Turnier_silver
K&N 57S-4000 Intake
Ego-X ab Kat
Motec Ultralight 8,5x19

Benutzeravatar
IamUnRealx
ST FAN
Beiträge: 17
Registriert: So 25. Aug 2019, 10:30
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Frost-Weiß
Leistung: 280
Baujahr: 1. Sep 2019
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von IamUnRealx » Fr 6. Sep 2019, 07:12

Falls jemand interesse an winterfelgen von alutec hat:

Die ABE's für den ST Mk4 sollen in 6-8 wochen kommen :)

Mart
ST FAN
Beiträge: 12
Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:15
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 280
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von Mart » Mi 11. Sep 2019, 11:10

Edit Mod: Zitat gelöscht

Für alle Alutec Felgen oder nur für ausgenommene Modelle ?

Mit freundlichen Grüßen
Mart

Benutzeravatar
Invincible
ST King
Beiträge: 1245
Registriert: Di 3. Apr 2018, 16:35
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: Irgendwo vorhanden
Baujahr: 2. Okt 2013
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von Invincible » Mi 11. Sep 2019, 11:24

Einige Modelle würde ich mal sagen. Kaum ein Hersteller bietet seine Felgen mit allen Lochkreisen an.
Daher gibt es bestimmt einige die es nicht in 5x108 gibt und die somit ganz bestimmt keine ABE für den MK4 erhalten werden.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe - Walter Röhrl

K&N57i / Airtec LLK / Bastuck DP mit 200 Zellen Metallkat / Bastuck AGA / Mountune Shortshifter / H&R Federn 25mm / Tuned by Stratified

Benutzeravatar
IamUnRealx
ST FAN
Beiträge: 17
Registriert: So 25. Aug 2019, 10:30
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Frost-Weiß
Leistung: 280
Baujahr: 1. Sep 2019
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von IamUnRealx » Mi 11. Sep 2019, 22:18

Edit Mod: Zitat gelöscht
@Mart:

zu mir wurde gesagt alle die für den mk4 focus in der abe stehen sollen auf für den st kommen .... soll irgendwie nur nachgetragen werden. ob das wirklich so ist weiß ich nicht .... aber eine 5x112 draufzumachen ist ja sinnfrei :) .... wenn man 5x108 hat .... falls das deine frage war :)
ich warte selbst auf eine abe .... mal gucken was es schliesslich wirklich wird ....

el_Bo
ST FAN
Beiträge: 2
Registriert: Fr 31. Mai 2019, 10:31
Fahrzeug: Focus ST MK2
Farbe: slate
Baujahr: 0- 0-2016
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von el_Bo » Fr 11. Okt 2019, 22:38

Was ich bisher in Erfahrung gebracht habe:
Laut Alcar werden bis zur Wintersaison keine ABEs kommen (Dotz etc.)
OZ soll wohl Mitte/Ende Oktober ABEs für zumindest MSW bekommen...

Bleibt zu hoffen, dass der Schnee und die Kälte auf sich warten lassen

Wellenkonsument
ST FAN
Beiträge: 9
Registriert: So 24. Nov 2019, 11:55
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Schwarz
Leistung: 190
Baujahr: 0- 0-1919

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von Wellenkonsument » Sa 14. Dez 2019, 21:03

Es gibt immer noch nichts interessantes. Habe jetzt die Winterreifen auf die Originalfelgen montieren lassen.
Im Frühjahr mal schauen, was es gibt. Dann entscheide ich, ob die neuen Felgen für die WR oder die SR sind.

Übrigens harmonieren die Dunlop Wintersport 5 überhaupt nicht mit dem ST...

Benutzeravatar
B-King1300
ST FAN
Beiträge: 8
Registriert: So 19. Jan 2020, 18:03
Fahrzeug: Focus ST MK4
Leistung: 280 PS
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von B-King1300 » Di 4. Feb 2020, 14:00

Edit Mod: Zitat gelöscht
Würdest du das mal genauer beschreiben.
Ich bin noch am rätseln ob "Testsieger" Dunlop Wintersport 5 oder doch wie immer Michelin Alpin 6 oder 5 kaufe.
Bild

Benutzeravatar
MariusG
ST Profi
Beiträge: 663
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 22:53
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Tropical Orange
Leistung: 280
Wohnort: Konradsreuth
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Winterreifen aus dem Zubehör

Beitrag von MariusG » Di 4. Feb 2020, 14:23

Ich bekomme zwar meinen MK4 erst in ein paar Tagen, hab aber Winterreifen + Felgen schon vorgeordert und bereits zuhause.

Hab mich für die Ronal R56 in 7x17 entschieden mit einem Fulda Reifen (Name weiß ich grad nicht, irgendwas mit Kristall denke ich) in 215/50/R17.

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
„Ein vernünftiges Auto soll seinen Besitzer überallhin transportieren — außer auf den Jahrmarkt der Eitelkeiten.“ - Henry Ford

st_rsschild2

Antworten