FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Allgemeines rund um den ST MK4
Benutzeravatar
michpech
ST FAN
Beiträge: 28
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:30
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: schwarz iri
Leistung: 280
Baujahr: 15. Dez 2019
Hat sich bedankt: 9 Mal

FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von michpech » So 22. Dez 2019, 12:58

Hi Gmeinde...

is diese FordApp wirklich sinnvoll oder eher nicht, es wird ja Wlan benötigt, welchen man nich unbedingt immer un überall hat, vor allem bei notwendigen updates, un nach diesen zwei jahren kommen auch noch nutzungsKosten hinzu... wie handhabt ihr das mit der FordApp,
soweit mir bisher bekannt is das ja ein must have (zunächst mal)... bekomme meinen ST ja erst März 2020, nur meine eltern haben jetzt nen *neuen C max* geordert, erhalten diesen mitte januar und haben mich nun auf diese FordApp auch angesprochen, da der verkäufer ihnen mitteilte, sie müssen diese app uf´s handy installieren und dann beim abholen mitbringen, was machen eigentlich menschen ohne smartphone ???

danke für eventuelle info´s sowie berichte über den tatsächlichen nutzen, und @llen Frohe feiertage un nen schönen 4 advent

Benutzeravatar
T.D
ST Junkie
Beiträge: 377
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 19:14
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Frost-Weis
Leistung: 280
Baujahr: 0- 2-2020
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von T.D » So 22. Dez 2019, 18:25

Hi Grüß dich,

Meinst du die FordPass App ?

Gruß Timo

Benutzeravatar
michpech
ST FAN
Beiträge: 28
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:30
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: schwarz iri
Leistung: 280
Baujahr: 15. Dez 2019
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von michpech » So 22. Dez 2019, 18:34

jupp genau diese...

heißt FordPass app = geht es denn auch komplett OHNE, oder is die ein muss (es scheint zumindest so)

Benutzeravatar
T.D
ST Junkie
Beiträge: 377
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 19:14
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Frost-Weis
Leistung: 280
Baujahr: 0- 2-2020
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von T.D » So 22. Dez 2019, 19:33

Wahrscheinlich gehts es nur um den FordProtect Garantie-Schutzbrief um den Kostenlos nochmal über die App zu verlängern, das sollte man einmal Kurz Machen

Sonst geht es auch Ohne, man Braucht halt ein Smartphone und sein WLAN Zuhause oder Mobiles Internet
Ford hat zurzeit 2. Apps auf den Markt einmal Ford Pass und einmal FordPassPro.

Ford Pass ist die einfache Version, für Sämtliche Fahrzeug von Ford auf dem Markt.
Über die Fahrzeuge Fin kann man sein Fahrzeug Hinzufügen und dieverse Sachen Abrufen z.b
Kilometerstand, Nächster Öl Wechsel und dein Ford Händler ist gleich Hinterlegt und noch einiges Mehr.
Bei den Neuen Fahrzeugen kann man sogar den Benzin Verbrauch Per App Ablesen.

FordPassPro ist eine App von Ford für Firmenfahrzeug oder Unternehmer.
Dabei sind die Fahrzeuge mit einem Modul Ausgestattet und mann kan einmal Alles Abrufen, Standort, System Überwachung und Vieles Mehr, Quasi eine Fernbedienung des Fahrzeuges.

Mehr ist das Nicht.


Gruß Timo

Wellenkonsument
ST FAN
Beiträge: 9
Registriert: So 24. Nov 2019, 11:55
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Schwarz
Leistung: 190
Baujahr: 0- 0-1919

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von Wellenkonsument » Mi 25. Dez 2019, 13:07

Mann kann damit sein Auto über die App verriegeln und entriegeln. Ansonsten konnte ich keine Vorteile erkennen und habe die App wieder gelöscht.

RobFoc
ST FAN
Beiträge: 49
Registriert: So 20. Okt 2019, 13:41
Fahrzeug: Focus ST MK4
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von RobFoc » Mi 25. Dez 2019, 23:36

Na ja... Du siehst die Position. Möglicherweise sinnvoll wenn geklaut oder du wissen willst wo deine Frau gerade ist usw. Und deinen Öl-Status.

Benutzeravatar
TripleD
ST King
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 17:37
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Grau
Leistung: 185
Baujahr: 10. Okt 2015
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von TripleD » Fr 27. Dez 2019, 08:47

Klar sinnvoll!
Etweilige Rückrufaktion werden auf der App ebenfalls angezeigt. Bei mir war das typische Problem der ersten TDCis mit dem Kraftstoffsensor aufgetreten. Die App war 2,5 Wochen schneller mit der Rückrufaktion als mein FFH. Mit der regulären Methode wird erst wird der FFH informiertund einige Tage späterdan du. Die ofizelle Meldung von Ford kam wie gesagt erst 2,5 Wochen später bei ihm an.
Die Nummer die dann in der App angezeigt wird, ist die Verfahrennummer. Die gleich wie in dem Brief den man bekommen würde. Sprich mit der App kann der Fehler behoben werden bevor dein FFH überhaut davon Kenntnis hat.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Heizölferrari
D1456
MK3_grey

Benutzeravatar
michpech
ST FAN
Beiträge: 28
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:30
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: schwarz iri
Leistung: 280
Baujahr: 15. Dez 2019
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von michpech » Fr 27. Dez 2019, 14:02

nuja, wir lassen uns ma überraschen, wie diese fordpass app so funktioniert, wie die verbindungen sind... und ob es tatsächlich so einen nutzen hat...

ein dank an alle... einen nach weihnachtlichen dank...

Benutzeravatar
Terraflops
ST FAN
Beiträge: 18
Registriert: Fr 6. Mär 2020, 09:59
Fahrzeug: Focus ST MK2
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von Terraflops » Fr 6. Mär 2020, 10:09

Also ich finde die App sehr sinnvoll. Vor allem der Kraftstoffbericht über den man monatlich seinen Durchschnittsverbrauch oder die zurückgelegte Strecke in einem Balkendiagramm angezeigt bekommt und automatisch die Kosten berechnet werden.

Standortermittlung ist eher was für leute die gerne mal vergessen wo ihr Auto steht oder die Kinder mit dem Auto fahren lassen aber gut, dass es das gibt.

Ansonsten bekommst du jegliche Fehlermeldungen deines Fahrzeugs auch in der App angezeigt und sie hält dich immer auf dem Laufenden.

Das für mich wichtigste Feature ist die Betriebsanleitung, die man dort aufrufen kann und auf dein Auto zugeschnitten ist.

Der Rest sind Spielereien.
Reifendruckkontrolle, Tankinhalt, Gesamtlaifleistung, Garantieschutzbrief-Status, Wetter, Auto auf- und absperren und die Eintragung des Vertragshändlers um leichter mit ihm in Kontakt zu treten.
Trotzdem werden wohl 95% der Leute einfach anrufen.

Achso und zum Zubehörkatalog und Anleitungsvideos kann man auch direkt weitergeleitet werden.

Gesendet von meinem GM1913 mit Tapatalk


Benutzeravatar
FocusST280
ST FAN
Beiträge: 25
Registriert: Mi 27. Nov 2019, 11:57
Fahrzeug: Focus ST MK4
Farbe: Racwrot
Leistung: 280
Baujahr: 2. Jan 2020
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: FordAPP sinnvoll oder eher nicht

Beitrag von FocusST280 » Do 16. Apr 2020, 09:44

Hi Moin
Musste gerade beim lesen etwas schmunzeln und kann bestätigen, dass diese APP tatsächlich Fehler direkt meldet und das gründlich.
Seit ich jetzt die Sommerfelgen drauf haben, habe ich die falschen Sensoren verbaut noch vom MK3 welche der MK4 nicht erkennt base_2 (bekomme erst Ende April passende :-( !) meldet sich die APP bei jedem Neustart des Wagens mit einer Nachricht gestern 18mal :-).
Also funktioniert gut up1
Liebe Grüße

PS. Das schlimme so finde ich in diesem Fall Ford Händler wusste selber nicht das der MK4 andere Sensoren verbaut hat lachen*

Antworten