Tachoangleichung bei Winterrädern

Allgemeines rund um den ST MK4
Antworten
RobFoc
ST FAN
Beiträge: 23
Registriert: So 20. Okt 2019, 13:41
Fahrzeug: Focus ST MK4
Danksagung erhalten: 1 Mal

Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von RobFoc » So 24. Nov 2019, 18:12

Moin zusammen,

kurze Frage: weiss jemand wie man denn Tacho angleichen kann? Kann man das selber erledigen? Eventuell mit ForScan? Problem ist, dass mit den Winterrädern mein Tacho nun 11 km/h gegenüber GPS abweicht. Vorher mit den Original Sommerrädern nur 4 km/h.

Winter: 210/45 17

Berechnung hier: https://der-umrechner.de/reifen-tacho-rechner/

Benutzeravatar
Trooper
ST Profi
Beiträge: 634
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 10:27
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Sunset
Leistung: 290
Baujahr: 0- 0-2015
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von Trooper » So 24. Nov 2019, 19:07

RobFoc hat geschrieben:Moin zusammen,

kurze Frage: weiss jemand wie man denn Tacho angleichen kann? Kann man das selber erledigen? Eventuell mit ForScan? Problem ist, dass mit den Winterrädern mein Tacho nun 11 km/h gegenüber GPS abweicht. Vorher mit den Original Sommerrädern nur 4 km/h.

Winter: 210/45 17

Berechnung hier: https://der-umrechner.de/reifen-tacho-rechner/
210er? Wo gibt's sowas, sicher nen Schreibfehler. Solange die Reifengrößen laut COC zugelassen sind brauchst eigentlich auch nichts Angleichen.

Benutzeravatar
STGeorge
ST King
Beiträge: 1490
Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von STGeorge » So 24. Nov 2019, 19:14

Hallo. Sofern deine Reifengröße zulässig ist brauchst du da nichts angleichen, ein gewisser Unterschied ist ganz normal. Vom größten zulässigen Reifendurchmesser zum kleinsten können schonmal gut 2cm liegen, das liegt aber noch alles in der Toleranz. 5km/h Unterschied sind daher ok. Da der Tacho niemals weniger anzeigen darf als echte Geschwindigkeit lassen die Hersteller ausnahmslos den Tacho etwas vorgehen, mit nur 4km/h Unterschied Tacho/GPS mit Sommerrädern ist der schon ziemlich genau, auf diese Größe wurde vermutlich der Tacho eingestellt.

Allerdings gab es zumindest beim Mk3 mit Focccus die Möglichkeit verschiedene Reifengrößen einzustellen. Darf ich fragen warum dich das stört? Ist doch praktisch, fährst immer erlaubte Geschwindigkeit nach Tacho wirst nie geblitzt. 0190.gif Wenn es dir wichtig ist, kannst ja nächstes Mal eine Reifengröße drauf machen die weniger Abweichung zu den Sommerrädern hat.

RobFoc
ST FAN
Beiträge: 23
Registriert: So 20. Okt 2019, 13:41
Fahrzeug: Focus ST MK4
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von RobFoc » So 24. Nov 2019, 22:24

Danke für eure Antworten. Die beantworten aber meine Frage nicht crying1
1. Es stört mich, dass der Tacho soviel abweicht.
2. Ich suche eine Möglichkeit das korrigieren zu lassen oder selber über OBD zu korrigieren.
3. Es war ein Tippfehler. 215er ist richtig up1

Wenn jemand weiß wie bitte gerne melden. danke_2

Benutzeravatar
ST166
ST FAN
Beiträge: 40
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 00:00
Fahrzeug: Focus ST MK2
Farbe: Blau
Leistung: 260
Baujahr: 5. Jun 2007
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von ST166 » Mi 27. Nov 2019, 09:01

Und im Sommer willst den Tacho dann wieder angleichen, oder wie ?

Sollte es nicht selbst zu machen sein über OBD, dann wird es dich einiges kosten, das zwei mal im Jahr durchzuziehen.
Bild

RobFoc
ST FAN
Beiträge: 23
Registriert: So 20. Okt 2019, 13:41
Fahrzeug: Focus ST MK4
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von RobFoc » Mi 27. Nov 2019, 22:28

Daher meine Frage hurra1
In der Werkstatt passiert das sicher auch über OBD. Frage ist nur wie und womit ...

Benutzeravatar
shausu
ST Freak
Beiträge: 183
Registriert: Di 12. Apr 2016, 18:00
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Leistung: 185
Baujahr: 29. Dez 2015
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von shausu » Fr 29. Nov 2019, 17:59

Das geht auch per Software siehe FoCCCus für Elm327

Benutzeravatar
SunsetSTDriver
ST Gott
Beiträge: 2808
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 11:27
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: sunset-gelb metalli
Leistung: 250
Baujahr: 13. Mai 2016
Wohnort: Sinsheim
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von SunsetSTDriver » Fr 29. Nov 2019, 18:40

Sicher das FoCCCus beim MK4 funktioniert?
Das funktionierte schon ab MK3 FL nicht mehr.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Focus MK3 FL ST sunsetgelb-metallic
bestellt am : 03.03.2016
gebaut am : 13.05.2016
Ankunft beim FFH: 03.06.2016
geholt am: 13.06.2016

Bild MK3_yellow

Benutzeravatar
Invincible
ST King
Beiträge: 1069
Registriert: Di 3. Apr 2018, 16:35
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: Irgendwo vorhanden
Baujahr: 2. Okt 2013
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Tachoangleichung bei Winterrädern

Beitrag von Invincible » Di 3. Dez 2019, 11:32

Würde mich generell auch mal interessieren, da ich gerne zum Sommer 245/40-R18 wechseln würde und hierfür ggfs. auch den Tacho anpassen müsste.
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe - Walter Röhrl

K&N57i / Airtec LLK / Bastuck DP mit 200 Zellen Metallkat / Bastuck AGA / Mountune Shortshifter / H&R Federn 25mm / Tuned by Stratified

Antworten