Stottern beim Beschleunigen

Mängel und Probleme rund um den ST
Antworten
r41d
ST FAN
Beiträge: 5
Registriert: Mi 1. Apr 2020, 17:04
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: rot
Baujahr: 0- 0-2013

Stottern beim Beschleunigen

Beitrag von r41d » So 6. Sep 2020, 15:39

Moin,
ich fahre einen 2013 mk3 VFL und mir ist aufgefallen, dass mein Auto beim stärkeren Beschleunigen anfängt zu stottern. Langsam fahren und leichtes Beschleunigen macht keine Probleme.
Eingebaut hab ich einen K&N Luftfilter und einen Wagner LLK. Außerdem kältere Zündkerzen von Denso und einen Stage 2 Tune von Cobb.

Wäre super wenn ich Hilfe bei dem Problem bekomme, bin selber eine ziemlicher Anfänger was Autos angeht.
Danke für jede Antwort.

Gruß R41d

Benutzeravatar
Trooper
ST Profi
Beiträge: 750
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 10:27
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Sunset
Leistung: 290
Baujahr: 0- 0-2015
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Stottern beim Beschleunigen

Beitrag von Trooper » So 6. Sep 2020, 16:48

Du hast die Zündkerzen hoffentlich eingestellt? dort würde ich anfangen...

Stottern heißt ja zb Zündaussetzer. Hast du ein Obd Reader mit dem du die Werte beim Fahren auslesen kannst.

Bekommst du die MKL angezeigt wenn das Problem auftritt?

Grüße

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


Zuletzt geändert von Trooper am So 6. Sep 2020, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Micha198
ST Junkie
Beiträge: 255
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 11:09
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: black
Leistung: 75
Baujahr: 0- 6-2016
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Stottern beim Beschleunigen

Beitrag von Micha198 » So 6. Sep 2020, 20:34

Mach die Denso Zündkerzen raus und hau Normale rein.

Wette, dann isses wech....;)

Die Denso, sowie die NGK versursachen selbst bei genauer Einstellung diese Aussetzer. Selbst durchgemacht.

JoschiST250
ST Experte
Beiträge: 875
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 10:16
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 330
Baujahr: 0-10-2013
Hat sich bedankt: 139 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Stottern beim Beschleunigen

Beitrag von JoschiST250 » Mi 9. Sep 2020, 00:57

Und ich hatte Denso eine Stufe kälter drin und gar keine Probleme. Das mit den original Kerzen ist Nonsens. Fahre schon immer bei Ford NGK oder auch mal andere und seit 2004 niemals Probleme gehabt.

Den Elektrodenabstand solltest du aber vor dem Einbau der Kerzen eingestellt haben. Mach die mal raus und prüfe das Kerzenbild. Sollte der Abstand und Zustand der Kerzen passen, kannst du das Cobb mal runter nehmen.

Kompressionstest schadet auch nicht. Auch wenn da wohl alles gut sein wird.

Stockt er auch wenn du bei niedrigen Drehzahlen Vollgas gibst? Also im 4. Gang mal bei 2000 Touren Vollgas und hochziehen lassen unter Last. Gibts da Aussetzer, oder nur bei hohen Drehzahlen?
Turnier_blue
K&N Kit 4000 ohne Stopfen + Ansaugschnorchel + Samco Schlauch, RS Kerzen
H&R Spurplatten VA30 / HA40
Wagner LLK + 3"Downpipe mit 200 Zeller, AGA Serie aber ohne Engstellen
Upgrade Lader von Puma Schmiede

r41d
ST FAN
Beiträge: 5
Registriert: Mi 1. Apr 2020, 17:04
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: rot
Baujahr: 0- 0-2013

Re: Stottern beim Beschleunigen

Beitrag von r41d » Do 10. Sep 2020, 08:09

Also er stottert auch wenn ich bei niedrigen Drehzahlen beschleunige, aber nur wenn ich das Pedal so ca. zur Hälfte drücke, alles darunter macht keine Probleme.

Antworten