Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Mängel und Probleme rund um den ST
Antworten
Angelo1973
ST FAN
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 08:59
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Frostweiss
Leistung: 250 PS
Baujahr: 16. Sep 2016

Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von Angelo1973 » Mo 25. Nov 2019, 08:17

MK3_white


Hallo zusammen, kann mir einer helfen, ich weiß nicht wo das Kondenswasser an der Windschutzscheibe her kommt hat einer schon mal das gleiche Problem gehabt?

Ist unterhalb der Windschutzscheibe mittig .

wald
ST Junkie
Beiträge: 204
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 09:19
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von wald » Mo 25. Nov 2019, 13:09

Ist deine Klima aktiv bei der Fahrt? Schaltest du die Klima ca 5 min vor Ende der Fahrt wieder aus?

Angelo1973
ST FAN
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Feb 2019, 08:59
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Frostweiss
Leistung: 250 PS
Baujahr: 16. Sep 2016

Re: Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von Angelo1973 » Mo 25. Nov 2019, 14:47

Danke für die Antwort, ja mach ich wie du es beschrieben hast.

Benutzeravatar
mschau85
ST Driver
Beiträge: 56
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:44
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 280
Baujahr: 0- 9-2012
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von mschau85 » Mo 25. Nov 2019, 16:49

Wobei die Klimaanlage unter +4 Grad eh nicht geht.
Seit dem es etwas kälter ist habe ich die ganze Scheibe beschlagen. War aber bisher bei allen Autos so, da ich viel Kurzstrecke fahre. Da ist die Scheibenheizung echt ein Gewinn.

wald
ST Junkie
Beiträge: 204
Registriert: Mo 24. Dez 2018, 09:19
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Polar Silber
Leistung: 250
Baujahr: 14. Nov 2017
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von wald » Mo 25. Nov 2019, 17:59

Ich hab meinen Wagen nun seit fast einem Jahr und hatte bislang absolut keine Probleme mit von innen beschlagenen Scheiben. Auch jetzt wo es kälter wird. Ich nutze die Klimaanlage allgemein eher selten, eben wenn es zB durch Regen eh hohe Luftfeuchte gibt und man möglicherweise mit nasser Kleidung ins Auto kommt. Oder halt wenn es wirklich heiß ist, wobei ich dann lieber mit geöffneten Fenstern fahre. Und ich achte recht penibel darauf die Klima einige Minuten vor Ende der Fahrt auszumachen und dann auch die Fenster etwas zu öffnen, damit sich keine Feuchtigkeit im Innenraum sammelt.
Bislang wie gesagt noch kein Mal eine von innen beschlagene Scheibe gehabt..

Da du aber ja nur von Kondenswasser an der Frontscheibe schreibst, gehe ich davon aus, dass du irgendwo in der Lüftung Feuchtigkeit hast, sonst wären auch andere Scheiben beschlagen. Evtl die nächsten paar Fahrten mal schön muckelig warm machen und dabei Klima an, damit es ordentlich im Innenraum trocknet (die Klimaluft hat ja eine geringere Luftfeuchte, weshalb die Luft im Auto dann besser Feuchtigkeit aufnehmen kann).

Mehr Ideen hab ich jetzt leider auch nicht.

Edit: @mschau85

Ich bin mir recht sicher, dass die Klima aber angeht, wenn man die Belüftung dann auf die Scheibe stellt oder?

Benutzeravatar
mschau85
ST Driver
Beiträge: 56
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:44
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 280
Baujahr: 0- 9-2012
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kondenswasser an der Windschutzscheibe.

Beitrag von mschau85 » Mo 25. Nov 2019, 18:38

Spätestens bei minus Temperaturen würde dann das Kondenswasser am Kühler oder den Abläufen einfrieren, zumindest wenn man das Auto dann abstellt.
Die Dieselfahrer haben es wahrscheinlich noch gut das sie einen elektrischen Zuheizer in der Lüftung haben. Da muss nicht erst der Motor warm werden.

War bisher bei allen Autos klar zu erkennen +5 und man kann wunderbar mit der klima die Windschutzscheibe trocknen. +3 Grad nix geht bis der Motor etwas Wärme abgibt. Mit voll aufgedrehtem Lüfter hat man natürlich trotzdem etwas Abtrag auch ohne Klima.

Antworten