Klimaanlage ist leer

Mängel und Probleme rund um den ST
Benutzeravatar
tyrnasy
ST FAN
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 12:35
Fahrzeug: Focus ST MK2
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von tyrnasy » Sa 8. Jun 2019, 00:08

Bisher noch keine Antwort von Ford auf mein Schreiben was ich denen aufgesetzt habe.


Aber der Händler will mir entgegen kommen.

Was haltet ihr davon, weiter auf höhere Kulanz beharren oder auf das Angebot vom Händler eingehen dass mir entgegen kommt.

Wie viel weiß ich nicht genau, Rechnung liegt ja bei knapp 1000€ der wird mir sicher nicht 50% nachlassen :D

Gruß


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
tyrnasy
ST FAN
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 12:35
Fahrzeug: Focus ST MK2
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von tyrnasy » Di 25. Jun 2019, 08:16

Der Händler ist mir entgegen gekommen inkl Kulanz 788,xx Euro.


Heute rufe ich da an und Versuch nochmal den Preis zu drücken!!

Aber läuft daraus hinaus, dass ich es zu 90% selber begleichen muss.

Dass heißt für mich. Nie wieder mach ich eine Inspektion bei Ford. Mach ich ab jetzt immer selber.

Gruß

Martin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

TobyDN1982
ST FAN
Beiträge: 37
Registriert: Do 30. Mai 2019, 14:15
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Slate Grey
Leistung: 250PS
Baujahr: 0- 0-2018
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von TobyDN1982 » Di 25. Jun 2019, 09:04

wie lange hält denn eine Ladung Kältemittel bei einem Ford Focus ungefähr erfahrungsgemäß?

Benutzeravatar
tyrnasy
ST FAN
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 12:35
Fahrzeug: Focus ST MK2
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von tyrnasy » Di 25. Jun 2019, 09:08

Eigentlich hält die schon lange, ich sag mal bestimmt 2 Jahre und dann lässt man die erneuern?!?

Kann ich nicht genau beurteilen welche Intervalle man einhalten soll/muss bzgl des Kältemittel?

Eins ist sicher, man sollte auch das Öl im Kompressor regelmäßig wechseln lassen.

Gruß


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Tom!
ST Driver
Beiträge: 86
Registriert: Di 15. Sep 2015, 09:08
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 250
Baujahr: 3. Sep 2013
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von Tom! » Di 25. Jun 2019, 09:15

Mein Focus ist von 2013 und die Klimaanlage wurde noch nie gewartet.

Warum sollte man auch an ein geschlossenes System was machen?
Die Flüssigkeit und das Öl im System kann ja nirgendwo hin außer es ist undicht oder defekt.

Selbst in meinen alten Autos wurde an der Klimaanlage nie was gemacht.
Beim Astra G hatte ich einmal die Magnetspule defekt am Kompressor.

So kann man auch als Werkstatt ordentlich Geld verdienen.

Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Redhead
ST FAN
Beiträge: 26
Registriert: So 26. Mai 2019, 15:09
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Slate Grey
Baujahr: 25. Feb 2015
Wohnort: Deutsch Wagram
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von Redhead » Di 25. Jun 2019, 11:15

[quote="Redhead"]Anmerkung vorweg:
Das Kfz klimasystem ist nicht geschlossen, es wird sogar in der Kältetechnik als "offenes" System bezeichnet. Du verlierst stetig Kältemittel und wenn nicht nachgefüllt wird oder die Klima nicht benutzt wird "verpickt" das system.

Erstens kurz:
weil das Öl altert und sich anfängt zu zersetzen,
Warum? da das Öl um ein vielfaches hygroskopischer (zieht wasser an) ist als Bremsflüssigkeit , zieht es zB. feuchtigkeit durch die Gummischläuche und dichtungen. In Verbindung mit dem Kältemittel, der feuchtigkeit und den "extremen" Temperatur und Druckunterschieden altert das Öl und zersetzt sich und es bilden sich säuren.

Zweitens: die feuchtigkeit also das "wasser" im system fängt an alles zu korrodieren zB. Klimakompressor - die kolben verschleissen schneller mangels Schmierung.
Zudem hat wasser ganz andere Siede und Kondensierungspunkte als das Kältemittel ergo die leistung lässt nach. Im extremfall vereisen Bauteile wie das Expansionsventil. Und wenn die Vereisung im Kompressor auftritt machts irgendwann Bumm.

Drittens.
Zuerst :
Ich gebe dir recht oft fährt man mit "Dont touch a running System" einfach besser.
Klimaanlagen im Pkw Bereich sind nicht so, ich nenn es mal anfällig, wie im Nfz oder im richtigen Kältebereich. Sie verzeihen sehr viel und halten sehr viel aus.
Wie bereits erwähnt gibt es nicht viele Werkstätten die richtig "warten", es wird nicht aufs frische öl geschaut, es werden oft Kontrastmittel hinzugegeben (fast alle Kompressorhersteller verbieten das eigentlich), die absaugstation wird nicht gewartet, es wird zu kurz evakuiert usw usw
Mit falschen befüllen/anschliessen bekommst du sog. Fremdgase ins System, die natürlich auch auf die Drücke und Temperaturen ganz anders reagieren und die Anlage schädigen.

Du kannst oft eine gut gewartete anlage von einer schlecht gewarteten aufgrund des geruchs beim Evakuierungsprozess unterscheiden (abgestanden, penetrand bis zu leicht faulig) oder anhand der Farbe des abgesaugten kältemittels und des Öles.


Um es kurz zu machen du machst ja auch ein Ölwechsel bzw filterwechsel beim Motor und tauschst auch kraftstofffilter usw
Nur weil ein motor mit alten öl auch läuft heisst es nicht das es gut für ihn ist und mann sich die wartung sparen kann. Aber auch er wird es einige Zeit verkraften....

@Tynasy
Das Öl im Kompressor kannst du im eigentlichen Sinne nicht tauschen, das Öl läuft im System mit und setzt sich zwar in div. Bauteilen in gewissen Mengen ab, aber die bekommst du nur mit einer richtig ausgeführten Spülung heraus. Aber wenn du regelmässig das Service durchführen lässt mit !frischem/neuen! Kälteöl erwischt du mit der zeit das meiste.

Bezüglich warten ist einmal Jährlich empfehlenswert, im gegensatz zu den meisten empfehle ich es nicht im Frühjahr machen zu lassen sondern an den ersten richtig heissen Tagen (mind 20°C besser über 25°C) (egal ob Frühjahr oder sommer) - man bekommt mehr Kältemittel aus der Anlage heraus, die evakuierung funktioniert "besser" und die Funktionskontrolle kann erst dann richtig und vollständig durchgeführt werden.
Viele lassen das bei 8-15 Grad warten und das da die klima kühlt ist klar, aber das da die drücke komplett andere sind wissen viele kfz betriebe gar nicht (oder es ist ihnen egal).

Benutzeravatar
Redhead
ST FAN
Beiträge: 26
Registriert: So 26. Mai 2019, 15:09
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Slate Grey
Baujahr: 25. Feb 2015
Wohnort: Deutsch Wagram
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von Redhead » Di 25. Jun 2019, 14:40

TobyDN1982 hat geschrieben:wie lange hält denn eine Ladung Kältemittel bei einem Ford Focus ungefähr erfahrungsgemäß?
Meiner erfahrung nach kann man es nicht pauschal sagen. Es kommt zb auf das verwendete Kältemittel drauf an, HFO 1234yf Anlagen sind "dichter" gebaut als R134a Anlagen. Diese erfahrung hab ich bisher gemacht, wobei das nicht heissen soll, das diese jetzt immer dichter gebaut waren.

Im Idealfall sollte der "Norm" Verlust Maximal im niedrigen 2 stelligen Gramm Bereich liegen .

Benutzeravatar
tyrnasy
ST FAN
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 12:35
Fahrzeug: Focus ST MK2
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Klimaanlage ist leer

Beitrag von tyrnasy » Di 9. Jul 2019, 19:55

So letzten Freitag wurde das Auto fertig gemacht.

Fazit aus der ganzen Sache.

Nie wieder eine Inspektion beim Ford Händler oder sonst was.

Statt denen die 400 Euro in den Ars** zu stecken mach ich jetzt lieber alles selber.

Weil wofür regelmäßig Auto beim Partner warten lassen, wenn ich eh nur 10% kriegen soll von der Ford Kulanz.

Es funktioniert zwar wieder aber bin jetzt 800 Euro leichter und statt neuen Felgen sind ein neuer Kompressor in einem fast neuem Auto.

Danke für die Infos von euch :)

Gruß Martin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten