Hilfestellung beim Kauf eines ST Mk2

Allgemeines rund um den ST MK2
Antworten
Eplayer
ST FAN
Beiträge: 8
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 16:27
Fahrzeug: Focus ST MK2

Hilfestellung beim Kauf eines ST Mk2

Beitrag von Eplayer » Fr 21. Sep 2018, 16:29

Hallo zusammen,
ich habe mich dazu entschieden Ende nächsten Monats einen Ford Focus ST Mk2 Baujahr 2007 zu kaufen.
Ich habe auch schon angezahlt, damit ich den reservieren wollte.
Ich habe das Auto besichtigt, nach Öl/ Wasserverlust nachgeschaut. Ausser Gebrauchsspuren hatte er keine größeren Auffälligkeiten. Da ist nur die
Motorkontrolleuchte, die durchgehend aufleuchtet.

Der hat schon 200.000 km runter, neuen Turbo und Zahnriemen vor kurzem bekommen.
Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Bei der Probefahrt zog das Auto eigentlich sehr gut (Ich bin vorher noch nie einen ST gefahren)
Einen Audi TT Cabrio mit 230 PS aber schon und das fühlte sich schon recht gut an.
Ich weiss ja nicht wie er ziehen muss.
Der Besitzer meint das ist ordentlich was der drauf hat.
Dieses "knallen" verursachte sein ST sehr stark und oft. Ich habe gefragt, wieso er dieses "knallen" verursachen würde.
Er meinte, er habe den KAT ausgebaut und die Motorkontrolleuchte leuchtet seit dem, alles gut.
Ich habe darum gebeten das er den originalen KAT bitte wieder einbaut und ich keine aufleuchtende Motorkontrolleuchte haben möchte.
Er meint, dies machen "viele" ST fahrer. Ich wollte trotzdem den originalen drin.
Er hat ihn schon eingebaut und meinte zu mir, jetzt hast du dieses "knallen" leider sehr schwach und "nur" 226 PS.Du musst den KAT freipusten, der
sei "verstopft".
In wie weit ist diese ganze Geschichte wahr? Bitte helft mir. Danke schonmal.



MfG

Eplayer

Benutzeravatar
Fanfreak
ST Guru
Beiträge: 558
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 17:19
Fahrzeug: Focus ST MK2
Farbe: Orange
Leistung: 226
Baujahr: 24. Apr 2008
Wohnort: Neunburg v.w.
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Hilfestellung beim Kauf eines ST Mk2

Beitrag von Fanfreak » Sa 22. Sep 2018, 19:10

Die Mkl Leuchtet wirklich auf wen der kat weg ist, damit kommst du auch durch keinen Tüf.
Viele St Fahrer fahren 200 zellen Metall kat, da bleibt die mkl aus.
Wenn der kat "Zu" ist is das auch blöd den einzubauen, außerdem kostet ein original neuer Keramik kat leicht 500€. Persönlich würde ich nicht mit einem kaputten kat fahren wollen da der Abgasgegendruck so hoch ist, und das ist nicht so gut. Schau mal auf die Ladedruckanzeige ob die auch bis auf 1,2 bar geht, dann hat er ihn gechippt.
mfg

Eplayer
ST FAN
Beiträge: 8
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 16:27
Fahrzeug: Focus ST MK2

Re: Hilfestellung beim Kauf eines ST Mk2

Beitrag von Eplayer » So 23. Sep 2018, 09:37

Hey Fanfreak,
Werd ich machen, danke.

Antworten