• Willkommen im Focus ST-Forum, das deutschsprachige Portal rund um den Ford Focus ST Mk2 & Mk3. Sie betrachten das Forum derzeit als Gast. Um das Forum in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig und kostenlos registrieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Ihre Focus ST-Forum-Team

Ford Focus ST Turnier MK3

Zaliit

New member
Registriert
22 Aug. 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Turnier_black

Hallo Gemeinde,

Habe mich nun hier durch das Forum durchgelesen aber leider nicht genau das richtige gefunden.

Aktuell Fahre ich einen Skoda Octvaia RS Kombi von 2012 (170tkm) da ich nun nur noch 20 km pro Tag fahre zu Arbeit, wollt ich mir einen Benziner kaufen, aber eigentlich wieder einen Octavia RS 2,0 von 2016. Da ist mir aber der ST Turnier aufgefallen der auch zum verkauf steht...

Nach eine Probefahrt dachte ich mir nur OK fährt sich strammer, sportlicher.

Deshalb meine FrageN:

Auf was muss ich achten? (ist von 2014 knapp 85tkm gefahren, Scheckheftgepflegt und 12 Monate Garantie- für knappe 16500€)
Ist der Preis ok für den Alter und KM?

P.s. der Octavia mit 220 pc und auch +/- 80tkm kostet 1000e mehr.

Danke sehr
MfG
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
1
Ort
Duisburg
Grundsätzlich musst mal schauen ob lieber FL (ab 2015) oder vFL (bis 2014). Das ist sicherlich Geschmacksfrage, jedoch ist im FL der Innenraum etwas aufgeräumter und mit dem "Großen" Navi ggf. auch etwas benutzerfreundlicher.
Ansonsten muss man sagen, dass der Ford keine gröberen Serienfehler hat. Der ganz frühe vFL (2012 ca) hatte einige Probleme mit dem Kabelbaum. Der FL hat bei Xenon das Problem, dass das dynamische Kurvenlicht irgendwann zum Kabelbruch führt (lässt sich aber mit einem Lötkolben relativ leicht beheben).
Ab 2017 ca. gab es dann noch das Sync 3 (Fords Name für ihre Bedienoberfläche) welche wiederum etwas besser sein soll als das Sync 2 (das beim FL ab 2015) am Start war.
Die Türgummis sollen wohl ab und zu sich verselbstständigen. Einfach wieder ankleben.
Es gibt eine Schwachstelle am Übergang hintere Stoßstange zu Kotflügel. Da stimmt das Spaltmaß nicht und die beiden Teile scheuern an einander, was dazu führt, dass der Lack am Kotflügel irgendwann fertig ist und er dort das rosten anfängt. Leider erkennt man das von außen nicht so gut, soll bei vielen wohl aber noch in der Garantiezeit passiert sein, sodass dort nachgebessert wurde. Beim Kauf ggf. nachfragen!
Der ein oder andere berichtet auch von einem unruhigen Motorlauf in der Kaltstartphase, jedoch gibts da aktuell noch keine Lösung. Bei der Probefahrt unbedingt drauf achten! Auch wenn es bislang nicht bekannt ist, ob das zu irgndwelchen Problemen führt (möglicherweise ist das nicht weiter schlimm) hat man so eine bessere Verhandlungsbasis (oder lässt eben die Finger davon, wenns einem zu heiß ist).
Der Unterboden sieht gerne mal sehr gammelig aus. Meiner von 2017 sieht schon nicht mehr so toll aus und stellenweise blättert die Rostschutzlackiereung schon ab und er fängt an zu gammeln. Ein Thema, das man im Auge behalten sollte.

Das ist erstmal alles, was mir einfällt. Ansonsten ist der Wagen von der Technik her sehr gut, der Motor stabil. Trotzdem musst du vor einer Kostenfalle aufpassen: Tuning! Die wenigsten schaffen es, den Wagen serienmäßig zu lassen. Allem voran, weil der Auspuffsound serie einfach.. joa.. nicht vorhanden ist... Man ist fast schon gezwungen eine vernünftige Abgasanlage nachzurüsten. Und dann steckt man drin.
"ach nur noch den LLK
ja gut, jetzt muss auch die Downpipe
Ansaugung? ist ja gar nicht so teuer, geht auch noch"...

Jetzt fällt mir auf, dass ich deine Frage noch gar nicht beantwortet hatte:

Preis ist eher höher angesiedelt. Für um die 18 bekommst man schon einen neueren FL. Mit unter 100tkm kosten die vFL eher um die 13-14t€
 

Darkling

Well-known member
Registriert
13 Juni 2018
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Viel hab ich nicht mehr hinzuzufügen, @wald hat schon fast alles gesagt.
Ist es ein VFL oder FL? Die FL (ab ca. Mitte 2014) werden meist noch etwas höher gehandelt.
Finde den Preis so recht hoch, allerdings wird nix über Ausstattung erwähnt.
Zum Vergleich: ich hab 2018 für meinen VFL aus 2014 (gebaut im April, EZ Mai 2014) mit 31tkm knapp 19T€ bezahlt.
Aus 1. Hand, mit 12 Monaten Garantie. Und das war schon nicht der Günstigste.
Aber der Händler hat meinen alten Wagen zu nem guten Preis in Zahlung genommen und ich hatte ein gutes Gefühl, da war es mir das wert. 0190.gif

Schau bei dem km-Stand mal die Längslenkerbuchsen der Hinterachse an.
Bei meinem waren die nach 80tkm komplett platt.
Reparatur in der Werkstatt ist nicht günstig, weil die Hinterachse im Normalfall abgesenkt werden muss.
Soll wohl ne bekannte Schwachstelle beim Focus generell (nicht nur ST) sein.
 
Oben