Feuchtigkeit im Innenraum

Focus ST Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS ST:

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Moin,
als ich heute in mein Auto eingestiegen bin, waren alle Scheiben übel beschlagen und es roch auch schon leicht muckelig. Handtuch und Badehose drei Tage lang im Rucksack vergessen - kennste? So riecht mein ST gerade.
Ich konnte auf die schnelle nix finden und wüsste gerne ob es irgendwelche typischen Stellen gibt die ich mal abklappern sollte.
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
36
Ort
Duisburg
Gibt glaube ich zwei Stellen. Hinten, wenn man die Heckklappe öffnet, sind oben hinterer Kotflügel und Dach zusammengefügt und mit einer gelben Masse abgedichtet. Manchmal läuft es dort zwischen.
Und manchmal ist auch der Wasserablauf zugesetzt (ich meine die sind links und rechts hinter der hinteren Stoßstange.
Da gibts in der Facebookgruppe Bilder zu. Wenns Wasser nicht abläuft, sammelt es sich im Kofferraum.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Okay, werde ich mir noch mal anschauen am Auto. Sauber ist dort im Bereich aber alles.
Gibt es diese Bilder evtl auch sonstwo? Habe kein Facebook (und hab auch nicht vor mich anzumelden).
 

charly

Well-known member
Registriert
10 Apr. 2013
Beiträge
891
Punkte Reaktionen
8
Schau doch einfach mal im fordforum oder bei Motortalk rein. Da hatte ich schon viele Dinge dazu erlesen können.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Hab's grad bei Motortalk gefunden. Ich muss dann nachher unbedingt mal unter die Kofferraummatte schauen, nicht dass mir mein Subwoofer absäuft.
 

Bengel

Well-known member
Registriert
7 Mai 2019
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
35
Vielleicht sind auch die Ablaufe vorne verstopft. Kollege hatte das mal bei nem Golf 4 da war dann immer ne Pfütze im Beifahrer Fußraum xD
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Ich habe gestern noch mal alles abgesucht, alles Teppiche auf feuchte Stellen abgetastet und auch im Kofferraum und in der Reserveradmulde ist alles trocken.
Beschlagen war auch nichts mehr, aber der leicht muffige Geruch hängt noch im Auto fest...
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
36
Ort
Duisburg
Es könnte natürlich auch die Klima sein.
Wenn man die Klima nicht ca 5min vor Fahrtende ausschaltet, bleibt Kondensat in den Leitungen, wo sich gern auch Bakterien sammeln.
Wenn der Innenraumfilter was länger nicht gewechselt wurde, kann der dann auch ziemlich müffeln.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Auch eher unwahrscheinlich. Klima mache ich nur an wenn's heiss ist und der Innenraumfilter wurde im April gewechselt (mache ich jährlich).
Das Muffige verfliegt aber immer mehr und beschlagen war auch nichts mehr. Daher gebe ich die Suche vorerst auf.
Vielleicht haben die extremen Sturmböen irgendwie Wasser irgendwo durch gedrückt, was jetzt nicht mehr zu finden ist.
 

TimoHipp

Member
Registriert
3 Aug. 2019
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
5
Hallo Invincible...
Ich würde vielleicht mal die Türen kontrollieren ,ob die Abläufe unten alle frei sind. Durch den starken Wind und Regen kann sich schon mal mehr Wasser als gewöhnlich in den Türen sammeln. Und je nachdem, wie das Auto geparkt ist, und etwas schief steht läuft dann das Wasser in der Tür nicht so gut ab. Habe das bei meinem vorne rechts an der Tür, wenn ich die dann öffne läuft unten das Wasser raus. Schau und stocher vielleicht mal mit was dünnen in den Ablauflöchern rum, dann bist zumindest sicher das sie frei sind.

Gruß Timo

 

Neueste Beiträge

Oben