Big Mouth gefährlich ?

Focus ST Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS ST:

Michi1312

Well-known member
Registriert
29 Juni 2020
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
3

Laut dem neuen Video von Beast Factory, ab der 9 Minute wird ein Mk3 ST mit BigMouth gezeigt der sich mit Wasser voll gesaugt hat und es wird von dem Teil abgeraten, ich fahre jetzt seid 2 Jahren so rum, was ist eure Meinung dazu, raus und hatte der im Video gezeigte ST das Wasser vielleicht anders rein bekommen ?
Hab grade schon etwas Panik
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
36
Ort
Duisburg
Einfach mal den Luftfilterkasten Deckel abmachen und nachsehen.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass man so viel Wasser ansaugen kann (im Regen), dass der Luftfilterkasten voll ist, der LLK, die Ladedruckleitung und sogar noch in der Drosselklappe/Ansaugbrücke Wasser ist. Entweder ist der Kollege ziemlich flott in einem Monsunregen gefahren, oder der ist durch Wasser gefahren und hat da was angesaugt. Der Schnorchel zeigt ja nach unten, das heißt der Tropfen muss durch die angesaugte Luft wieder nach oben beschleunigen. Das halte ich für unmöglich. Außerdem fahren den Schnorchel extrem viele, vor allem im Ausland. Und so Probleme sind nicht bekannt.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Klingt mir jetzt auch eher unwahrscheinlich. Jedenfalls nicht bei normaler Fahrt durch den Regen. Wenn man mit 200 durch n Monsun ballert kann das vielleicht passieren, aber dann hat man schnell ganz andere Probleme.
 

Michi1312

Well-known member
Registriert
29 Juni 2020
Beiträge
65
Punkte Reaktionen
3
Wie gesagt hab mir auch nie was bei gedacht, aber hatte dann gestern das Video gesehen. Ich will denn auch erstmal noch dran lassen.
Ich vermute auch mal das der "Kunde" irgendwo durch gefahren ist wo er nicht durch fahren sollte.
 

SunsetSTDriver

Well-known member
Registriert
16 März 2016
Beiträge
3.152
Punkte Reaktionen
22
Ort
Neuenstadt a.K.
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
sunsetgelb metallic
Leistung
250
Baujahr
13 Mai 2016
Das habe ich auch schon oft aufgeschnappt und bin das auch schon oft gefragt worden.

Ich habe jetzt knappe 172t km auf dem ST.
Big Mouth ist seit 2017 verbaut.
Zudem noch ein RS Lufideckel und die RS Luftauslässe, die sind sogar direkt über dem Lufideckel.

Ich habe bisher noch nie Wasser im Lufi gehabt.

Ich habe keine Ahnung, wie man sowas schafft, ich habe es in den 5 Jahren nicht gepackt.
Ich bin Vielfahrer und bis Ende 2020 wurde der ST auch im Winter genutzt.
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
36
Ort
Duisburg
Wie gesagt, ich hab leider keinen Schnorchel, aber diejenigen, die einen haben, könnten doch vielleicht den Deckel einmal aufmachen und nachsehen bzw. ein Foto machen und hier rein posten. Vielleicht ist ja doch was dran und es ist potenziell gefährlich den Schnorchel zu fahren. Ich glaube so wäre allen geholfen.
 

rh-renntechnik

Well-known member
Registriert
13 Nov. 2011
Beiträge
576
Punkte Reaktionen
19
Ort
41334 Nettetal
Da muss ich dem Chris komplett widersprechen. Wenn durch das velossa angesaugt wird hast du die Waattiefe des Focus überschritten ist physikalisch nicht möglich da müsste der Regen ja waagerecht in Monsunstärke kommen
 

Oposum

Well-known member
Registriert
27 Apr. 2015
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
1
Ort
Plauen
Fahre meinen Big Mouth (kein Velossa) mit geschlossenem K&N Filterkasten jetzt auch schon sicher 4 Jahre. Ein paar Kristalle an Rückständen (sei es Salz oder sonstige Mineralien) kann man im Filterkasten schon mal sehen - das wars dann aber auch. Aber für mich ist das auch nicht ganz glaubhaft - erinnert mich eher an die recht bekannte Wasserdurchfahrt "Rufford Ford" in GB:

Wobei ich mich auch Frage, wieso der Motor vom ST nicht schon hochgegangen ist und sich so eine Riesenmenge an Wasser langsam/sukzessive im System ansammeln konnte. Üblicherweise (siehe auch dem Videobeispiel oben) kommt der Motorschaden bei zuviel angesaugtem Wasser unmittelbar.

Vor einiger Zeit hatten manche die selbst 3D-gedruckten Teile auf div. Handelsbörsen ja wieder runtergenommen, nachdem klar war dass die verwendeten Materialien nicht ganz so hitzebeständig sind und sich verformen. Aber von dieser Geschichte hier hab ich noch nirgends sonst was gelesen. Die dargelegten Indizien reichen mir auch nicht hinreichend aus für die Beastfactory Beweisführung.
 

STü

Well-known member
Registriert
1 Apr. 2018
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
Schwarz
Leistung
250 +
Baujahr
15 März 2013
Ich habe in meinem vFL einen Nachbau von nem Typen aus Amiland seit knapp 3 Jahren verbaut. Bei mir war bisher noch nie Wasser im Luftiflterkasten. Den nehm ich jährlich raus zum Reinigen, hab also schon einige Male reingeschaut.

Bei dem Video hab ich mich auch gefragt wie das bitte funktionieren soll mit der Menge an Wasser...
 

SunsetSTDriver

Well-known member
Registriert
16 März 2016
Beiträge
3.152
Punkte Reaktionen
22
Ort
Neuenstadt a.K.
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
sunsetgelb metallic
Leistung
250
Baujahr
13 Mai 2016
Ich habe mir die Zeit genommen und das Video mal angeschaut.

1. Bin ich etwas enttäuscht von BF. Denn ich finde es nicht gut, dass man so gg das BM wettert. Dachte die wären nicht so arrogant.

2. Wieviel BM Fahrer gibt es und wieviel haben wirklich Wassereinbruch im Lufi?

Und 3. ich bin selbst schon im Schneesturm und Platzregen etc pp gefahren. Ich mache regelmäßig mein K&N sauber und ich hatte in der Zeit, seit das BM verbaut ist, nicht einmal nen nassen Filter oder nen nassen Lufikasten.

Ich weiß ehrlich nicht, wie der ST Fahrer das geschafft hat, aber auf normalem Weg sicherlich nicht.
 

st dave

Well-known member
Registriert
1 Nov. 2016
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
16
Ort
Berlin
Fahrzeug
Focus ST MK2
Farbe
Schwarz
Leistung
226
Vielleicht haben sich auch Nachbars Kinder einen Scherz erlaubt und haben mit Ihren Wasserpistolen eine Challenge gestartet, wer trifft das BM und flutet es 😅 !?
Oder der Karren war zu laut und der Nachbar selbst hat Seinen Gartenschlauch mal für ein paar Minuten drauf gehalten 😏.
Alles im allem bin ich auch der Meinung daß das nicht durch normale Umwelteinflüsse in den Ausmaßen passiert, wobei man aber auch sagen muß daß es beim MK2 RS vor dem Ansaugschnorchel ein Witterungsblech gibt das bei starkem Regen etc sowas verhindern soll.
 

STGeorge

Well-known member
Registriert
10 Apr. 2014
Beiträge
1.692
Punkte Reaktionen
10
Ort
Fellbach
Fahre auch schon ewig mit dem Teil rum, und durchaus mal in wirklich sintflutartigem Regen auf der Bahn. Ich muß zugeben, daß ich direkt nach einer solchen Regenfahrt nie wirklich nachgeschaut habe, aber Probleme hatte ich auch bis heute keine. Sollte sich das nicht direkt während der Fahrt vielleicht mit stotterndem Motor bemerkbar machen?
 

ST166

Well-known member
Registriert
24 Mai 2013
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
3
Sollte sich das nicht direkt während der Fahrt vielleicht mit stotterndem Motor bemerkbar machen?
Sollte es definitiv. Wobei es da natürlich auf die Menge an Wasser ankommt.
Aber ich würde mal meinen, gibt´s keine Aussetzer aufgrund des geringen Wasseranteils, gibt´s auch kein Probleme.
 

Trooper

Well-known member
Registriert
16 Nov. 2016
Beiträge
797
Punkte Reaktionen
23
niemals ist das durch ein Big Mouth enstanden. Und ja er ist abweisend und voreingenommen in diesen Fall gegenüber des Ansaugstutzens. Nur Mutmassungen.

Es fahren sicher tausende ohne Probleme damit herum. sehe da kein Risiko.

Grüße Trooper.
 

Neueste Beiträge

Oben