• Willkommen im Focus ST-Forum, das deutschsprachige Portal rund um den Ford Focus ST Mk2 & Mk3. Sie betrachten das Forum derzeit als Gast. Um das Forum in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig und kostenlos registrieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Ihre Focus ST-Forum-Team

ABS, ESP, Tacho und Servoausfall in unregelmäßigen Abständen

Hilfe Unterstützen FOCUS ST:

Labelsucker

Well-known member
Registriert
3 Juni 2015
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
2
Hallo an die Focus ST Front.

Ich suche mir einen Wolf im Internet um Forum. Vlt. hat einer nen Link oder eine Idee.

Mir fällt seit drei Tagen immer wieder der Tacho aus (fällt während der Fahrt auf 0). Dazu kommen dann noch ESP und ABS ausfall sowie Servolenkung.
Im Tempomatmodus bleibt er jedoch auf der eingestellten Geschwindigkeit, zeigt aber wie gesagt 0 km/h an und die Fehler stehen an.
Nach einer gewissen Zeit kommt die Geschwindigkeitsanzeige wieder und die Fehler ABS und ESP gehen von alleine weg und Servo steht auch wieder zur Verfügung.

Hat da jemand einen Tipp für mich wie und wo ich Anfangen soll zu suchen?
Hab da einiges gelesen in diesen WWW. Dort findet man über Geschwindigkeitssenor am Getriebe über Sicherungskasten bis hin zum Steuergerät für o.g. Teile die Ausfallen einiges --> z.B. Wasser im Steckverbinder Steuergerät.

Sitzt das o.g. Steuergerät beim MK3 FL auch hinter der Batterie?
Sicherungskasten habe ich angeschaut (rechts neben Batterie, das ist komplett innen Trocken)


Ein paar Tage zuvor habe ich den Koffer noch hoch gelobt dass noch nie was Defekt war, ausser ich habs selbst zerstört ;).

Laufleistung aktuell 88000km
 

Darkling

Well-known member
Registriert
13 Juni 2018
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
6
Wegen Wasser im Stecker zum Steuergerät:
Damit ist das BCM(?) im Innenraum unterhalb des Handschuhfachs gemeint.
Die ersten FL-Modelle dürften noch die anfällige Wischwasserpumpe haben, die dafür verantwortlich ist.
Also dort mal schauen, ob die Stecker vergammelt sind.
 

Labelsucker

Well-known member
Registriert
3 Juni 2015
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
2
Hab heute meinen Kadaver in den Fußraum geschubt und nach geschaut. Alle Stecker abgesteckt und die Pins sowie die Stecker angeschaut. Leider nirgends Grünspan oder dergleichen.

Schade. Seit zwei Tagen kommt der Fehler auch nicht mehr. Aktuell ist es aber auch trocken bei uns.

Hab noch einen Tipp von einem ehemaligen MA von einem Ford-Autohaus bekommen, dieser meint dass es der Geschwindigkeitssensor bzw. dessen Kabel oder Stecker am Getriebe sein kann. Dazu muss ich mich die Tage dann mal unters Auto schmeissen und dort nach schauen.
 

Labelsucker

Well-known member
Registriert
3 Juni 2015
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
2
So wie es aussieht lag es am linken ABS Sensor. Dieser hat einen mechanischen und einen Massefehler gebracht.

Das Teil ausgetauscht und seit dem kein Ausfall mehr der o.g. Teile.
Ich denke wenn es jetzt nach zwei Wochen nicht mehr kam wird es das Bauteil gewesen sein.
 
Oben