Ölthema ?

Focus ST Forum

Hilfe Unterstützen FOCUS ST:

mc.shorty

Well-known member
Registriert
3 Sep. 2016
Beiträge
944
Punkte Reaktionen
10
Finde die Information auf der Website zwecks Ford Freigabe beim Redline sowieso sehr merkwürdig. Normalerweise hat dieses Öl keinerlei Freigaben für Automarken.

Mittlerweile gibts auch die API SP
 

legendary9111

Member
Registriert
3 Apr. 2022
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Ort
Graz
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
weiß
Leistung
250PS
Baujahr
1 Dez. 2017
Von Ravenol gibt es mittlerweile das 5w30 FDS-Öl mit der ACEA A7/B7 -Spezifikation(diese Spezifikation beinhaltet diverse neue Testverfahren, darunter auch LSPI-Tests). Das scheint auch das einzige Öl derzeit mit dieser Spezifikation zu sein.


Die dort angegebenen Werte könnten etwas besser und vollständiger sein, aber als "Kompromiss-Öl" mit Ford-Freigabe wäre das glaube ich ganz in Ordnung.
 

Focus_ST_IndicBlue

Well-known member
Registriert
27 Jan. 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
10
Ort
Köthen
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
Indic Blue
Wollte das Thema auch noch mal eben ein wenig aufgreifen. Fahre den MK3 ST als Facelift und muss jetzt die 5 Jahres Inspektion durchführen lassen. Ich bewege den ST jeden Tag, auch im Winter. Was empfiehlt sich denn dort? Fahre täglich ca 10KM zur Arbeit. Also Kurzstrecke… aber Langstrecke sieht er auch oft.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Viel Dauerfeuer oder gar Trackdays oder eher gemächlich unterwegs? Jahresfahrleistung bzw. angepeilte Ölwechselintervalle?
 

Focus_ST_IndicBlue

Well-known member
Registriert
27 Jan. 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
10
Ort
Köthen
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
Indic Blue
Bin aber eher gemütlicher unterwegs aber manchmal trete ich schon drauf, kommt aber eher seltener vor. Öl möchte ich jedes Jahr erneuern und Fahrleistung sind so knapp 16.000KM
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Wenn du bei der Ford-Freigabe bleiben willst:
Ravenol FDS SAE 5W-30
Castrol EDGE 5W30 LL 5L
Shell Ultra AF 5W30

Wenn du auch was ohne Ford Freigabe nehmen willst, was dafür bessere HTHS Werte bietet:
Ravenol VST 5W-40 USVO
Kroon-Oil Poly Tech 5W-40
Meguin Megol Super Leichtlauf 5W-40
Rowe Hightec Synth RS 5W-40
 

Focus_ST_IndicBlue

Well-known member
Registriert
27 Jan. 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
10
Ort
Köthen
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
Indic Blue
Ford Freigabe ist mir egal da eh keine Garantie mehr drauf ist.
Habe auch schon gelesen dass das Mobil 1 FS 0W-40 gut sein soll. Da ich das Fahrzeug auch täglich bei kälte bewege.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Meiner wird auch ganzjährig als Daily bewegt und kriegt trotzdem "nur" 5W40.
Je größer die Spreizung zwischen Kalt- und Heissviskosität ist, desto tendentiell instabiler ist das Öl. Nach ein paar 1000 km hast du dann quasi kein 0W-40 mehr sondern ein 0W-30, übertrieben gesagt.
Zudem - das Mobil 1 WAR mal wirklich gut. Damals hiess es noch "New Life". Das FS ist nicht mehr so dolle, da die Heissviskosität und der HTST Wert sich gegenüber dem alten New Life verschlechtert haben.
 

Focus_ST_IndicBlue

Well-known member
Registriert
27 Jan. 2022
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
10
Ort
Köthen
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
Indic Blue
Dann werde ich mich wohl für ein 5W40 entscheiden.

Aber wenn man jetzt das Mobil 1 FS 0W40 rein kippen würde, wäre es jetzt auch nicht verkehrt?
 

Tyson

Member
Registriert
3 Juli 2019
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
4
Hallo zusammen,ich bin aus der Garantie mit meinem St Bj:2/2018.Nun war ich gerade beim Ford Händler und hab ihn gefragt ob er mir auch 5W/40 reinleert welches ich mitbringe.Er ratet mir davon ab,da bei meinem Auto der Zahnriemen im Öl läuft und bei einem Öl das nicht die Spezifikation von Ford aufweist der Zahnriemen porös werden kann und reißt!!!!!:eek:Hat jemand schon mal sowas gehört??Nun bin ich etwas unsicher.Gruss
 

SunsetSTDriver

Well-known member
Registriert
16 März 2016
Beiträge
3.152
Punkte Reaktionen
22
Ort
Neuenstadt a.K.
Fahrzeug
Focus ST MK3
Farbe
sunsetgelb metallic
Leistung
250
Baujahr
13 Mai 2016
Zahnriemen im Öl, kenne ich nur von den 1l Ecoboost Motoren.
Wusste nicht das das beim 2l genauso ist.
 

TimoHipp

Member
Registriert
3 Aug. 2019
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
5
Der 2l ST Motor hat eine Steuerkette !

Tysen: bei den kleinen Motoren ist das wirklich so. Aber nicht beim ST. Der Ford Händler hat die Motoren verwechselt oder mal wieder einer der sich nicht auskennt.

Timo
 

turbob

Member
Registriert
9 Feb. 2022
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
8
Ort
Rheinland
Fahrzeug
Focus ST MK4
Farbe
Race Red
Baujahr
12 Okt. 2022
Der 2,3l ST Motor vom Mk4 hat auch eine Steuerkette.

Aufgrund der "Zahnriemen im Öl Probleme" haben die 1,0l EcoBoost vor einiger Zeit auch eine Steuerkette bekommen.
Vielleicht wollte Ford damit den Fehlern in den Werkstätten oder bei privaten Ölwechseln zuvor kommen.
 

Invincible

Well-known member
Registriert
3 Apr. 2018
Beiträge
1.458
Punkte Reaktionen
65
Ich gehe auch davon aus, dass der gute Herr wie so oft mal wieder null Ahnung hatte. Es ist teils schon erschreckend, dass ein Ford-Händler die modellspezifischen Unterschiede nicht kennt.
Bei den Verkäufern ist das oft noch schlimmer. Wenn ich als Kunde mehr über ein Modell weiss als der Händler dann ist dieser im falschen Job.
 

Tyson

Member
Registriert
3 Juli 2019
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
4
Okay danke euch.Ja, da ich immer hier im Forum eifrig mitlese,hab ich mir schon gedacht das der Typ bei Ford keine Ahnung hat.Dann lass ich mir 5W/40 bei einem anderen Fordhändler hier um die Ecke reinkippen.Danke nochmal für die schnelle Hilfe!(y):cool:
 

Darkling

Well-known member
Registriert
13 Juni 2018
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
10
Den ersten Ölwechsel in meinem Besitz hab ich damals auch beim FFH erledigen lassen und dabei Ähnliches erlebt.
Mit dem Unterschied, dass ich eigentlich nur das ebenfalls zugelassene 5W30, das sowohl im Handbuch steht als auch bisher beim Vorbesitzer immer rein kam, haben wollte.
Der Meister bestand aber darauf, dass da nur 5W20 reingehört (ich weiß, dass es auch zugelassen ist, wollte ich aber nicht haben ;) ).
Nach sinnloser Diskussion bin ich dann zu meinem Kumpel, der dort als Mechaniker arbeitet und den Wechsel eh durchführte hin und hab das geklärt. Auf der Rechnung stand dann sowas wie "5W20/30" :ROFLMAO:.
Ab dem nächsten gab`s dann nur noch 5W40 Ravenol VST, selbst mitgebracht.
 

TimoHipp

Member
Registriert
3 Aug. 2019
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
5
Das 5W30 bei uns im Handbuch steht stimmt. Laut meiner Info, muss Ford das im nachhinein wohl geändert haben. Da waren die Anleitungen aber schon gedruckt.
Ich habe dann auch mal diverse Ölfinder bemüht und bin auch sehr oft bei 5W20 rausgekommen.

Timo
 

wald

Well-known member
Registriert
24 Dez. 2018
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
36
Ort
Duisburg
Ich hatte bei Ford nachgefragt und schriftlich bestätigt bekommen, dass 5W-30 zugelassen ist. Das war letztes Jahr.
 

bielsko_st_rs

Member
Registriert
22 Jan. 2021
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
1
Ich war letzte Woche beim Freundlichen zum Bremsflüssigkeitswechsel, welcher alle zwei Jahre nötig ist + Eintrag ins Serviceheft.
Auf der Rechnung lass ich dann zufällig, Entlüftungsnippel hi. schwergängig. Was auch immer das heißen soll, wofür der Hinweis ? habe erst 55 Tausend Km runter.
Darunter stand weiterhin "Es fehlt ca. 0,5 Liter Motoröl !!"
Ich bin seit dem lezten Motorölwechsel im Mai 2500 Km gefahren, seit dem ca. 4 Mal den Motorölstand kontrolliert, dieser befand sich immer in der Mitte
schwer abzulesen weil das Öl noch so frisch hell aussieht. Dachte mir OK die müssen es ja besser wissen, habe dann vorsichtig ca 150 ml nachgeschüttet, und danach locker 10 Messungen durchgeführt, Strich war kurz vor Max. Markierung. Also hat der Motor nie und nimmer so viel Öl verbraucht seit dem lezten Wechsel bzw. nix !! Hätte ich tatsählich einen halben Liter nachgefüllt, wäre die Markierung über Max, da wäre nicht schön gewessen !!!(n)
 

ST166

Well-known member
Registriert
24 Mai 2013
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
3
Und was genau hat das jetzt mit dem Thema zu tun, außer dass es indirekt um Öl geht?

Die werden die Menge nur geschätzt haben, bzw. sind eventuell von anderen Messtäben ausgegangen,
bei denen das nen halber Liter Wäre. War vielleicht nicht ganz so professionell.

Einfach auf Max. auffüllen und selber mal beobachten. Jetzt dürfte das Öl ja schon etwas dunkler sein.


Das der Entlüftungsnippel schwergängig geht, ist doch ein netter Hinweis.
So kannst du dich darum kümmern, bevor er beim nächsten Mal in zwei Jahren eventuell abreißt.
Liegt vermutlich an Rost am Gewinde vom Nippel oder dem Bremssattel.
Sie hätten natürlich auch gleich den ganzen Sattel tauschen können, aber das hätte dir sicher auch nicht gefallen ;)
 

Neueste Beiträge

Oben