Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 24. Sep 2017, 03:18



Auf das Thema antworten  [ 930 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 93  Nächste
 Die COBB Accessport FAQ 
Autor Nachricht
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Mär 2013, 22:43
Beiträge: 859
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 538 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 450+
Baujahr: 12. Okt 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #1 Beitrag Die COBB Accessport FAQ
Da nun der COBB AP sich hier in Deutschland auch zunehmender beliebtheit erfreut, wird es Zeit für ne FAQ ;)

Hier ist die Englische COBB Original Seite zum COBB AP

Lieferumfang:
Der COBB AP kommt immer mit ner hübschen Tasche, einer Halterung (meine habe ich an die Windschutzscheibe geklebt), einem USB kabel und dem OBD kabel!

Des weiteren hat der COBB AP auch schon "grundlegende" Mappings installiert! Diese sind definitiv aber etwas "defensiver" programmiert und sind zwar OK, aber nicht der bringer...
Viel bekannter ist der COBB AP ja auch dafür, das viele dieses Gerät zum "tunen und programmieren" benutzen.... mehr dazu später noch ;)

Einen kleinen Überblick zu den Maps gibt es hier


Als Erklärung zu den mappings:
Stage 1-3 sind als Tuning gedacht. Je nach veränderungen des Autos sind diese leicht angepasst!
Stage 0 sind die Serieneinstellungen aber mit schon gekoppeltem AP, so kann man auch gut vorher/nachher auf Logs vergleichen! (man kann nur loggen wenn der AP mit dem Auto gekoppelt ist, deshalb die Stage 0!)
Anti theft mode: Alles bleibt serie, das auto startet aber ohne Verbindung zum COBB AP nicht!
Valet Mode: wenn ihr eurer Freundin nicht traut: Speed limit bei 35mp/h und Drehzahllimit bei 3000u/min orngbiggrin



Wie Tune ich damit nun mein Auto?

Ganz einfach: den COBB AP mit dem mitgeliefertem OBD Stecker ans Auto stecken (links unten vom Lenkrad hinter dem kleinen Fach ist der OBD Stecker), passende Tune auswählen und aufspielen.

GANZ GANZ WICHTIGER HINWEIS!!!!!!!!

Der AP ist SEHR empfindlich auf Stromschwankungen!!! Und das ist auch gut so! Dies ist ein Sicherheitsfeature und soll verhindern, das z.b. die Batterie sich zu sehr entläd und dadurch das schreiben auf die ECU unterbrochen wird und die ECU danach Schrott ist...

Sollte eine zu starke Stromschwankung auftreten, geht der AP SOFORT in den RECOVERY MODE und stoppt mit dem schreiben! Erst auf bestätigung eurerseits (das die Batterie z.b. nicht leer ist...) fängt er wieder an....
Warum sage ich das?
Ist mir schon zwei mal passiert, einmal als ich mein Handy während des flashens ins ladegerät gesteckt habe und einmal als ich das Radio anmachen wollte :P

Also Tipp von mir: Vor dem flashen Radio aus, Klima/lüftung aus, Licht aus, klappe halten, still sitzen bis er fertig ist :P

Danach könnt ihr den AP abstecken oder aber zum Loggen und Daten anzeigen drann lassen!


Daten anzeigen?
Jaaaaa..... Daten anzeigen! Der COBB AP hat ein tolles Display und kann euch bis zu 6 werte eurer Wahl anzeigen!
Wie das geht:
Folgendes Video im neuen Fenster als Endlosschleife abspielen …
 


Und glaubt mir, ihr werdet ab diesem Zeitpunkt immer mit dem COBB AP fahren und schauen was euer Auto macht ;)






Nun kommen wir erst einmal zu den möglichen "Tunern" für den COBB AP die es als bekannte und bewährte Firmen in den USA gibt! Warum in den USA? Weil mir hier in Europa "leider" keine Tuner bekannt sind....

Stratified
Panda Motorworks
Freektune
FSwerks
Mountune

Bei den meisten ECU Tunern gibt es zwei möglichkeiten.

1. Das "günstige" Standard mapping!
Meist im Bereich zwischen 75-150$ bietet diese File um einiges mehr als die COBB Standard Files!
Mehr Leistung, bessere abstimmungen, feinere abstimmungen und oftmals auch kleine "features". Eine investition die sich definitiv auch lohnt!



2. Das Custom Tuning!
Meist im Bereich zwischen 150-400$!
Hier geht es ans eingemachte und ihr kriegt eine Abstimmung direkt für euer Auto, euren Sprit, eure Wünsche usw usw usw.....
Durch das Loggen von Werten die ihr dann eurem Tuner zuschickt, wird euch eine neue Revision geschickt, danach dann wieder geloggt, wieder überarbeitet, wieder geloggt usw....
So lange bis beide Seiten zufrieden sind oder aber nicht "mehr" rauszuholen ist!
Hier sind auch euren "features" kaum Grenzen gesetzt und es kann eigentlich alles umgesetzt und programmiert werden, wie ihr das gerne hättet!

Für das Custom Tuning gebe ich eigentlich schon ein "MÜSST" ihr machen heraus! Warum? Die normalen mappings betreffen alle den US sprit! Wir haben hier gerade in Deutschland spitzen Sprit! Wer noch Aral Ultimate tankt, der sollte die paar € nicht sparen, da hier wirklich noch einiges geht!

WICHTIGER HINWEIS!!!!
Es gibt 3 Arten von Ford Steuergeräten:
USDM (USA modelle)
EDM (Europa)
ADM (australien!)

Euer Tuner wird euch nach der ECU fragen!
ACHTET UNBEDINGT DARAUF OB ES EDM/ADM IST!!!
Dies seht ihr entweder im COBB AP selber, oder wenn ihr den AP am Rechner habt im AP Manager!
Bei einigen FRÜHEN ST modellen, sind die Steuergeräte als ADM codiert und nicht als EDM!
Das ist nichts schlimmes, aber wenn die file als EDM kommt, funktioniert sie nicht ;)





Jetzt hab ich die ganze Zeit von features geredet, was ist denn so alles möglich?
Grundlegend:

1. Launch Control
Hier könnt ihr eine Drehzahlbegrenzung für den 1. Gang bestimmen, mit dem ihr im Stand bei Vollgas nicht über diese Drehzahl kommt.

2. Flat foot shifting
Fuß aufs Gas und beim schalten einfach drauf bleiben.
Folgendes Video im neuen Fenster als Endlosschleife abspielen …
 


3. Map switching
Ihr könnt bis zu 5 verschiedene einstellungen "on the fly" wechseln, was enthalten ist, ist dann euer ding ;)
z.b. Slot 1 LC aus, FFS aus
Slot 2 LC 3000, FFS an
Slot 3 LC 4000, FFS an, drehmoment begrenzung im 1. gang
Slot 4 ECO mode mit weniger Ladedruck, drehzahlbegrenzung
Slot 5 Burnout mode rev limit 5000 u/min

Ihr merkt, da könnt ihr mit machen wie ihr das wollt.....

4. Burnout mode
Hier kann man im 1. Gang bei vollgas und stillstand ein maximales drehzahllimit für burnouts setzen, so das er nicht andauernd in den begrenzer bei 7k rennt (motor schonen)

5. Schaltlicht anzeige
Ihr könnt drehzahl wählen wann das schaltlicht anfängt zu blinken (direkt am AP, brauch kein Tuning)


6. Euren Grenzen sind bei Custom tuning kaum grenzen gesetzt....
Ihr wollt weniger Ladedruck im 1. Gang? Drehmoment begrenzung? Schnelleres/Langsameres verhalten des Gaspedals? Drehzahllimits? Sanfteres oder härteres beschleunigen? Unterschiedliche Ladedrücke in den Gängen? Diverse Files für diverse Spritsorten? usw usw...
Alles möglich ;)





Wie Logge ich? Was Logge ich? Was kann ich damit anstellen?

Eine super Sache vom Cobb AP, abgesehen von den ganzen features, vielen Tunern, eigene wahl der mappings usw usw.... ist noch zusätzlich, das man so ziemlich ALLES was wichtig ist, mitloggen und auswerten kann!

Also was und wie Logge ich?
Wenn ihr eine Custom Tune kauft, wird euch euer Tuner mitteilen welche werte er explizit von euch gerne auf den Logdateien hätte!
Die wichtigsten zusätzlichen werte und eine kleine Erklärung wie man loggen sollte gibt es hier auf Englisch.

Ich logge generell nur abends/nachts auf der Autobahn. Am besten eignen sich strecken die relativ EBEN sind und nicht stark steigen oder abfallen.
Konstant bei 2000-2200u/min fahren, knopf beim AP mittig drücken, kurz warten, vollgas bis 7000, stoppen. Das mache ich immer 2-3 mal im 3. gang und 2-3 mal im 4. gang :)

So, nun habt ihr ein "paar" logfiles. Diese sind auf dem AP und müssen zum auswerten auf den Rechner.
Dazu gibt es den AP Manager, mit dem ihr easy maps und logfiles rauf/runter machen könnt.
Jetzt habt ihr die logfiles auf dem Rechner.

Hier gibt es vom Prinzip her ZWEI wichtige Programme für euch:

Virtual Dyno und Datazap.me


Bei Datazap könnt ihr einfach die Logfiles hochladen und eure Werte die geloggt wurden anschauen!
Nicht mehr und nicht weniger ;)

Wie das dann nachher aussieht, könnt ihr an meinem Account hier sehen

Meine log werte sind übrigens US Werte! (fahrenheit und PSI) Da ihr für US leute später eventuell logt für das Custom Tuning, werden die euch darauf hinweisen, die kennen sich mit bar und Celsius nunmal nicht aus :D


Virtual dyno:
Yeah, mein liebling :)

Hier könnt ihr eure "mehr oder weniger genaue" Radleistung auslesen + Ladedruck und AFR werte

Erklärung auf Englisch


Wichtig hierbei ist, das es echt ne EBENE strecke war/ist auf dem der LOG gemacht wurde. Sobald steigung oder gefälle ist, kannst die werte in die tonne kloppen....
Es ist aber einfach ein schönes tool, um fortschritte beim tuning zu sehen oder vorher/nachher vergleich zu haben ohne auf den Prüfstand zu rennen!
Wenn ihr SEHR genaue angaben zur radleistung wollt, ist es wichtig folgende werte einzutragen:

1. Fahrzeuggewicht (am besten mit vollem tank und euch wiegen und damit auch die logs machen)
2. Außentemperatur eintragen
3. Luftdruck eintragen
4. EBENE strecke!!!!!!!!!
5. EBENE STRECKEEEEEE!!!!!
6. EEEBEEEENEEEE STREEEECKEEE!!! lachen*
7. Die selbe EBENE Strecke immer wieder nehmen wenn ihr vergleichen wollt....



Mit Virtual dyno kann man dann sehr gut und auch schnell seinen "Fortschritt" beim Tuning sehen:
Bild






So und nun ein paar Schnellfragen/Antworten:

1. Muss der Cobb AP immer angeschlossen sein?
Nein, man kann auch ohne fahren

2. Verliere ich Garantie wenn ich mein Auto Tune?
JA IMMER!

3. Merkt mein Fordhändler das?
Jaein... Wenn du alles wieder runter machst (Serie aufspielen und AP entkoppeln), ist davon nicht auszugehen...

4. Kann ich Maps von mehreren Tunern benutzen?
JAAA!!! Das ist das tolle! Der eine Tuner hat ne 50$ benzin map und du hast sie gekauft, nun willst du mit e85 mix fahren, das hat der Tuner aber nicht sondern nur ein anderer, kein Problem.....
Auch das switchen der Maps geht in 2 minuten! Kein e85 getankt, kommt die Benzin map wieder drauf und weiter gehts....

5. Kann ich selber bestimmen ob Imperial oder Metrisch? Deutsch oder Englisch?

Ja, im Accessport könnt ihr das einstellen in welcher Anzeige das ganze ist!


6. Kann ich mein Steuergerät durch das ständige flashen kaputt machen?

Unwahrscheinlich!
Cobb hatte mal in einem Thread geschrieben, das sie ihr Steuergerät nun schon über 1500 mal geflasht haben und es lebt noch.
Dazu kommt, das dadurch das sie auch die Sicherheitsfeatures programmieren, sie das ding auch absolut mißbraucht haben, von strom beim flashen weg, kabel durchgezwickt, fehlerhafte dateien geflasht haben usw..... Sie fahren immer noch mit dem Wagen und dem selben Steuergerät!

Dann hat cobb noch eine zusätzliche möglichkeit eine komplette neue/frische datei vom werk und grundauf mit dem AP aufzuspielen! (dauert etwa 2 Stunden das aufspielen...)
Dieser fall ist aber sehr unwahrscheinlich und selbst eine zerschossene ecu kann man so wieder retten.... Ist halt einfach wie eine festplatte ;)


7. Welche empfehlung hast du als Tuner

Ich mache da keine Empfehlung! Jeder dort macht seine Arbeit gut und es gibt kaum/keine negativen erfahrungen mit allen verlinkten!
Vergleicht was ihr ausgeben wollt oder braucht, was inbegriffen ist etc...

Z.b. kostet bei panda das custom tuning 150$, dafür gibt es "nur" 3 revisionen (sollte aber für serienturbo ausreichen)
bei stratified kostet das 250$ und man hat einen Monat support (wenn er länger als 3 Tage zum bearbeiten braucht, wird tuning zeit verlängert um die dauer der verzögerung)




So, bitteschön :D

_________________
Gtx2867R inside @ 1,9bar @ e50 @ *rengdengdengdengdengpppppffffffffff*
Horsepower is easy, traction is the real problem!

Hier gibts Infos über mein Auto

Knock Knock
Who's there?
Detonation!
Detonation who?
Pre Ignition Detonation
eeko


Di 28. Apr 2015, 14:34
Profil
ST Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 11:56
Beiträge: 938
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 121 mal
Danke bekommen: 91 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Performance Blau
Leistung: 250
Baujahr: 4. Apr 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #2 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Sehr geil, wie immer von dir! :-)

Du sagst die mitgelieferten Maps sind sehr zahm. Lohnen sie sich beim Serien ST trotzdem?

Oder gibt es bessere Maps zum laden, kostenlos bzw. nicht so teuer?

Weil immer ein neues Custom Tune kaufen, bei LLK Einbau und später was am Auspuff o.ä. wollte ich nicht.


Sent from my iPad using Tapatalk


Di 28. Apr 2015, 15:18
Profil
ST Gott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 4155
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 1643 mal
Danke bekommen: 916 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Tangerine Scream
Leistung: 250
Baujahr: 18. Sep 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #3 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
fanatic hat geschrieben:
Wichtiger Hinweis:
Es können NUR Werte angezeigt werden, welche auch als "Log parameter" gesetzt wurden! Zu diesen Log Paramtern später mehr ;)

Nö das geht bei mir auch so.
Bsp.: Catalyst Temp ist zum loggen nicht ausgewählt
Dateianhang:
screenshot3.png


aber anzeigen lassen kann man die sich trotzdem, oben rechts
Dateianhang:
screenshot4.png


Wie ihr seht kann der AP3 auch Screenshots erstellen, 2 Sec. auf die Cancel Taste drücken, runterladen u. auf PC speichern geht dann mit dem Cobb Programm "AP Manager"

Noch ne Anmerkung zu Virtual Dyno
Wer seinen AP3 auf deutsche Sprache stehen hat, bekommt die Dateien, die der AP3 erstellt hat nicht ohne Änderung in das Programm geladen. Grund ist, dass der AP3 bei eingstellter deutscher Sprache als Spaltentitel das Wort "Zeit" benutzt. Wenn man das in "Time" ändert, kann die Datei in Virtual Dyno geladen werden. Die Dateien, die der AP3 erstellt sind kommagetrennte *.csv Dateien, die mit jeden x-beliebigen Texteditor geöffnet werden können.

@focusino
probiere erstmal die Cobb Maps aus. Ich hab nen Cobb Stage 3 98+ Map drauf. Wenn ich auf den Pin latsch geht bei mir der Ladedruck auf über 1.6 bar (hatte als Max. Wert schon 1.7 bar im AP3 stehen), durchdrehende Räder incl., 4. Gang Beschleunigung v. 2000 - ca. 6000 rpm


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
mein MK3_yellow schluckt Bild D 0256

Spalt ist endlich geschlossen, Teil 1
Spalt ist endlich geschlossen, Teil 2
LLK Tabelle
Zoll u. Mwst. Berechnung für US u. GB Einkäufe


Di 28. Apr 2015, 15:25
Profil Website besuchen
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1213
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 123 mal
Danke bekommen: 353 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #4 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Für rund 75$ bekomst du ein Standardtune. Generell ist das preislich alles recht fair, hast du z.B. ein Customtune und hast dann aber erst die DP und AGA rein gemacht kannst dir das auch günstig anpassen lassen, mußt also nicht nochmal den vollen Preis für das Customtune zahlen.

@fanatic: Super Job up1

_________________
Build-Thread


Zuletzt geändert von STGeorge am Di 28. Apr 2015, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.



Di 28. Apr 2015, 15:28
Profil
ST Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 11:56
Beiträge: 938
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 121 mal
Danke bekommen: 91 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Performance Blau
Leistung: 250
Baujahr: 4. Apr 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #5 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
@ari6265 deiner ist aber nicht mehr Serie oder? Mein K&N zähle ich jetzt mal nicht :-)

Aber je mehr ihn jetzt bestellen umso mehr Erfahrungen und Tips zu unterschiedlichen Maps mit unterschiedlicher Hardware wird es dann nach und nach geben.

Das finde ich gut.


Sent from my iPad using Tapatalk


Di 28. Apr 2015, 15:29
Profil
ST Gott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 4155
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 1643 mal
Danke bekommen: 916 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Tangerine Scream
Leistung: 250
Baujahr: 18. Sep 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #6 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Nö ist nicht Serie. Ich hab alles drin, was Cobb für Stage 3 verlangt, allerdings ist der AP3 das einzige Teil v. Cobb. orngbiggrin
Es gab bei Cobb mal ne schöne übersichtliche Tabelle, was Cobb für die Stages empfiehlt an Hardware zu ändern. muss mal gucken, ob man die noch findet. Seit dem Umbau der Webseite ist das gute Zeug verschollen.
Ansonsten steht das ja auch bei den Maps mit dabei.

_________________
mein MK3_yellow schluckt Bild D 0256

Spalt ist endlich geschlossen, Teil 1
Spalt ist endlich geschlossen, Teil 2
LLK Tabelle
Zoll u. Mwst. Berechnung für US u. GB Einkäufe


Di 28. Apr 2015, 15:41
Profil Website besuchen
ST Gott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 4155
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 1643 mal
Danke bekommen: 916 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Tangerine Scream
Leistung: 250
Baujahr: 18. Sep 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #7 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Hier ist noch ne komplette Liste der Daten, die angezeigt oder mitgeloggt werden können, mit Erklärung, in englisch

https://cobb.app.box.com/ford-monitor-list

_________________
mein MK3_yellow schluckt Bild D 0256

Spalt ist endlich geschlossen, Teil 1
Spalt ist endlich geschlossen, Teil 2
LLK Tabelle
Zoll u. Mwst. Berechnung für US u. GB Einkäufe


Di 28. Apr 2015, 15:49
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Mär 2013, 22:43
Beiträge: 859
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 538 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Schwarz
Leistung: 450+
Baujahr: 12. Okt 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #8 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Ari265:
Danke für den Hinweis :)

Muss korrekterweise eigentlich so sein:

Bei maximal zu loggenden daten (der AP hat ein maximal limit was er an input loggen kann), können nur die werte angezeigt werden die auch mitgeloggt werden :P



Da bin ich mit meiner turbo abstimmung am limit, kann nichtmal mehr eine sache mehr mitloggen, da input ende :D

Ich nehm das mal raus, weil passiert wohl eh keinem :D



focusino:
"zahm" ist relativ.....

Die gehen auch schon gut!
Jedoch bastelt COBB in seinen Mappings weniger an zündtimings und sprit rum. Hier kann man noch viel rausholen!

Hier mal ein vergleich von cobb stage 3 zu nem custom tuning von stratified.
http://www.focusst.org/forum/attachments/stratified-automotive-controls/82533d1422417247-stratified-focus-st-custom-tuning-order-1693.jpg

Wie man sieht, ist kaum unterschied vom Ladedruck, jedoch wurde an den timings, einspritzzeiten und menge gearbeitet.
Und das ist der unterschied zu ner standard file. Abgestimmt auf dein auto und deine werte die das auto und der sprit dir gibt.

Ist blöd das auch zu beschreiben....
Hatte ja vor dem Turbo umbau von unleashed ne file auf dem sct, hab dann für 2 monate den cobb gehabt. Das war nen riesen unterschied. Von der Gasannahme über ansprechverhalten usw.....
Zur Serie ist der Cobb auch nen riesen unterschied....

_________________
Gtx2867R inside @ 1,9bar @ e50 @ *rengdengdengdengdengpppppffffffffff*
Horsepower is easy, traction is the real problem!

Hier gibts Infos über mein Auto

Knock Knock
Who's there?
Detonation!
Detonation who?
Pre Ignition Detonation
eeko


Di 28. Apr 2015, 16:25
Profil
ST Gott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 4155
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 1643 mal
Danke bekommen: 916 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Tangerine Scream
Leistung: 250
Baujahr: 18. Sep 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #9 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
fanatic hat geschrieben:
Bei maximal zu loggenden daten (der AP hat ein maximal limit was er an input loggen kann), können nur die werte angezeigt werden die auch mitgeloggt werden :P

Hatte ich am Anfang auch schonmal, dass ich zuviel Daten zum mitloggen ausgewählt hatte. Der AP3 hatt dann ne Warnung ausgeworfen. Der AP3 macht ja mehrere Logs pro Sekunde. Je mehr daten zum Loggen ausgewählt werden, desto weniger Logs pro Sekunde.

Ich hab noch die Hardwareempfehlungen v. Cobb für jedes Stage gefunden.
Zu jeder Fw gibts auch neue Map Versionen, aktuell 312. Zu jeder neunen Map Version gibts auch ne *.pdf Datei "map notes" in der auch die Hardware Requirements für alle 3 Stages stehen.
Hier die *.pdf der aktuellen Maps: https://cobb.app.box.com/focus-st-map-notes

Auf Seite 2 findet man die max. möglichen Werte f. Leistung u. Drehmoment.

_________________
mein MK3_yellow schluckt Bild D 0256

Spalt ist endlich geschlossen, Teil 1
Spalt ist endlich geschlossen, Teil 2
LLK Tabelle
Zoll u. Mwst. Berechnung für US u. GB Einkäufe


Di 28. Apr 2015, 17:23
Profil Website besuchen
ST Experte
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 11:56
Beiträge: 938
Wohnort: Saarlouis
Danke gegeben: 121 mal
Danke bekommen: 91 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Performance Blau
Leistung: 250
Baujahr: 4. Apr 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #10 Beitrag Re: Die COBB Accessport FAQ
Ah sehr geil, sowas habe ich gesucht.

Wobei Stage 1 93 sich ja mit 5% HP recht wenig liest, dafür aber 30% Drehmoment.

Stage 2 wäre dann mit LLK und Ansaugsystem.

Hierzu hätte ich noch Fragen:

1: Wo kann man das K&N 57s einsortieren? Soll ja echt viel bringen, bringt aber bestimmt nicht die Werte der Ansaugung die für die Stage(s) 2 der unterschiedlichen Tuner gedacht ist oder?

2: Ebenso die Auspuffanlage ab Turbo. Fanatic sagt sogar er fährt noch mit original AGA und hat nur die DP gewechselt.
Reicht die DP (mit EG) also aus oder geht wirklich nur 3" und Komplettanlage?


Sent from my iPad using Tapatalk


Di 28. Apr 2015, 17:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 930 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 93  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron





Focus ST Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus ST Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by WireSys

Copyright by FocusSTForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.