Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 25. Jul 2017, 08:45



Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Stabilisatorkit von ST-Suspensions 
Autor Nachricht
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1187
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 122 mal
Danke bekommen: 348 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #1 Beitrag Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Seit wenigen Minuten steht mein MK3_white bei ST-Suspensions in Fichtenberg. Hier wird ein Stabikit, das bisher nur in den USA erhältlich ist, angebaut und auf Passgenauigkeit geprüft. Sollte alles in Ordnung sein wird es das Kit in Kürze mit Gutachten zu kaufen geben. Mit ein bisschen Glück, wenn auch etwas unwahrscheinlich, kann ich schon morgen einen ersten Fahrbericht schreiben 0190.gif

Angesprochen habe ich ST-Suspensions auf der Tuningworld Bodensee. Es gibt seitens der Hersteller recht wenig Interesse solche Teile bei uns prüfen zu lassen weil der Markt einfach zu klein ist. Bei Eibach zum Beispiel, nur 5m weiter, hat man gleich abgewunken. Umso mehr hat mich gefreut, dass ich ST-Suspensions mein Auto zum Testen anbieten konnte und es vielleicht bald für euch neue Teile gibt um das Fahrverhalten eures Focus weiter zu verbessern.

Ohne all zu sehr ins Detail zu gehen, wozu ein Stabikit?

Stärkere Stabilisatoren wirken der seitlichen Wankneigung in Kurven entgegen und sorgen so dafür dass alle Räder am Boden bleiben. Dadurch bekommt man ein etwas Gocart ähnliches Verhalten und mehr Kurvengeschwindigkeit. Zudem hilft es auch ein bisschen gegen Traktionsprobleme bzw. das Springen der Räder beim scharfen anfahren und auch die Antriebseinflüsse auf die Lenkung, das "Torque-Steer" können vermindert sein. Was davon wirklich zutrifft werde ich bald wissen.

_________________
Build-Thread


Do 9. Jun 2016, 09:02
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mai 2016, 11:48
Beiträge: 242
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 14 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 250
Baujahr: 0- 2-2016
Mit Zitat antworten
Beitrag #2 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Halt uns mal auf dem laufenden

_________________
Lästern sie nicht über dieses Auto! Ihre Tochter könnte schon darin gelegen haben!


Do 9. Jun 2016, 09:15
Profil
ST Driver
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Dez 2015, 01:23
Beiträge: 78
Wohnort: Hohenems
Danke gegeben: 46 mal
Danke bekommen: 14 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau + Folierung
Leistung: 250+
Baujahr: 4. Sep 2015
Mit Zitat antworten
Beitrag #3 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
darauf bin ich mal gespannt, ist sehr interessant up1

_________________
Egal ob RS500 oder nicht, Hauptsache mehr Focus RS/ST!!!

Bild


Do 9. Jun 2016, 11:55
Profil
ST Junkie

Registriert: Sa 11. Okt 2014, 04:30
Beiträge: 326
Danke gegeben: 74 mal
Danke bekommen: 29 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 10. Okt 2013
Mit Zitat antworten
Beitrag #4 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Wenns preislich stimmt wäre das ne Investierung wert? Was kostet das ?


Do 9. Jun 2016, 15:34
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1187
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 122 mal
Danke bekommen: 348 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #5 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Zu dem Kit kann ich euch jetzt folgende Infos geben:

Das Kit, bestehend aus dem vorderen Stabilisator und dem hinteren und passenden Buchsen soll 319€ kosten. Es wird für alle Varianten von vFL und FL verfügbar sein (ziemlich sicher auch RS) und ein Gutachten haben mit dem es eingetragen werden kann. Die Buchsen werden andere sein als die die in den USA verwendet werden, diese machen ohne ausreichende Schmierung Geräusche und sind wohl auch etwas zu weich. Speziell für den deutschen Markt gibt es härtere, selbstschmierende Buchsen. Gefahren werden können die Stabis mit den originalen Koppelstangen vorne wie hinten, unabhängig von der Tieferlegung. Es gibt keine ABE aus einem ganz einfachen Grund: die gilt ausschließlich für ansonsten unveränderte Fahrzeuge, sprich serienmäßige. Wie wir alle wissen hat aber jemand der Stabis verbaut ganz sicher kein serienmäßiges Fahrzeug mehr und es wäre doch wieder eine Abnahme nötig. Somit ist der höhere Preis für Teile mit ABE völlig wertlos.

Zu haben sein wird das ganze leider erst in ein paar Monaten, zum einen erfolgt die TÜV-Prüfung noch (an meinem 0190.gif ), zum anderen werden dann erst Teile aus den USA geordert was entsprechende Lieferzeiten mit sich bringt. Ich werde informiert wenn es soweit ist. Allerdings habe ich auch gleich angefragt ob es Rabatt bei einer Sammelbestellung geben könnte und wir dürften etwa mit 10% rechnen. Wenn es entsprechendes Interesse gibt werde ich das unterstützen bzw. die Liste führen und evtl. auch das finanzielle Regeln.

Auf dem RST-Treffen am Ring wird eine Vertretung von ST-Suspensions vor Ort sein, vielleicht mit deren Focus RS.

Mein Ersteindruck von ST-Suspensions:
Zugegeben, etwas komisch war mir schon mein Auto für 2 Tage in die Hände einer mir bisher völlig fremden Werkstatt zu geben. Das verflog aber recht schnell. Die Werkstatt (oder den kleinen Teil den ich davon sehen konnte) wirkte überraschend sauber, die Mechaniker wie sonst alle mit denen ich sprach machten auf mich einen überzeugenden und erfahrenen Eindruck. Außerdem standen vor der Halle einige Autos ganz anderer Preisklassen, ich dachte was für die gut ist kann für meinen auch nicht schlecht sein. 0197.gif Ich habe mein Auto auch wieder so bekommen wie ich es abgegeben habe, bis auf eine Kleinigkeit: die neuen Stabis waren drin hurra1

Und wie fährt sich das jetzt?
Tja, wie schreib ich das jetzt ohne dass es zu sehr nach Werbung klingt... Vielleicht so: Leute, baut euch Stabis ein!! hurra1 Das ist seit der DMS die wahrscheinlich wahrnehmbarste Änderung die ich je an einem Auto gemacht habe. Es ist schlicht ein völlig neues Fahrgefühl, ich hab auf der Heimfahrt den Focus so in die Kurven geworfen wie ich es noch mit keinem meiner früheren Autos konnte (noch nie Stabis gewechselt...), die Kurvengeschwindigkeit hat deutlich zugelegt, der Grip in Kurven ist der Hammer. Und dabei gleich bemerkt: wenn ich völlig übermotiviert und deshalb mit regelndem ABS in eine Kurve rausche bleibt das Auto neutraler als es vorher der Fall war. Die Antriebseinflüsse sind ebenfalls weniger geworden, ich habe es getestet und mit nur einer Hand am Lenker voll durchgezogen wo ich sonst ganz sicher beide Hände am Lenker hatte. Kurz: ich habe wieder einen Riesenspaß gehabt auf den 50km nach Hause 0197.gif

Zusammengefasst:
Vorteile:
- deutlich verbessertes Handling
- stabilerer Lauf beim harten Bremsen
- weniger Antriebseinflüsse auf das Lenkrad

Nachteile:
- bisher keine spürbaren, aber: durch die Stabis verändert sich das Verhalten im Grenzbereich, das muß man im Hinterkopf haben. Das heißt statt untersteuern kann das Auto eventuell zu übersteuern neigen (muß ich mal testen), der Grenzbereich liegt vielleicht höher, ist aber schmaler ( abrupterer Gripverlust )
- vielleicht der Preis all incl., aber ein LLK ist teurer 0190.gif
- die Reifen werden leiden 0190.gif

Mein Fazit:
Ich persönlich würde das Kit auf jeden Fall empfehlen. Es hat das Fahrverhalten mehr zum Positiven beeinflusst als es das Gewindefahrwerk getan hat. Die Verbesserung des Handlings ist echt ein Spass, und das ohne weitere Einbußen beim Komfort. Und das Ganze von ST-Suspensions mit Gutachten. Was will man mehr?

_________________
Build-Thread


Fr 10. Jun 2016, 09:41
Profil
ST Gott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 19:52
Beiträge: 4149
Wohnort: Altenburg
Danke gegeben: 1643 mal
Danke bekommen: 915 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Tangerine Scream
Leistung: 250
Baujahr: 18. Sep 2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #6 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Danke STGeorge. Muss ich nur noch jemand finden, der mir das einbaut

_________________
mein MK3_yellow schluckt Bild D 0256

Spalt ist endlich geschlossen, Teil 1
Spalt ist endlich geschlossen, Teil 2
LLK Tabelle
Zoll u. Mwst. Berechnung für US u. GB Einkäufe


Mi 15. Jun 2016, 13:17
Profil Website besuchen
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1187
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 122 mal
Danke bekommen: 348 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #7 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Wie gesagt, hinten ein Kinderspiel. Vorne dafür nicht, ich würde empfehlen das machen zu lassen weil es echt nicht ohne ist. Das Lenkgetriebe muß zumindest gelöst werden und das Chassisteil unter dem Motor muß etwas abgesenkt werden was denke ich zu gefährlich ist für einen Laien. Aber ich sag euch das ist es wert, der Focus fährt sich als hätte das schon immer so sein müssen. Ich find´s geil.

_________________
Build-Thread


Mi 15. Jun 2016, 16:46
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Feb 2016, 18:51
Beiträge: 228
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 12 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Indic Blau
Leistung: 250
Baujahr: 0- 1-2016
Mit Zitat antworten
Beitrag #8 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Hehe, hatte auch damals in meinem ST170 härtere Stabis drin, das half auch gegen das schleifen der Räder am Kotflügel bei schnellen Kurven :)

War schon auf der Suche, nach Stabis für den ST. Wird es die auch für den Turnier geben, oder nur für den Fließheck?

Musste ja leider feststellen, dass es die guten Sachen nur für's Fließheck gibt, den Turnier gibt's bei den Amis auch gar nicht, oder?

_________________
Bild laufen durch


Mi 15. Jun 2016, 17:10
Profil
ST King
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Apr 2014, 10:50
Beiträge: 1187
Wohnort: Fellbach
Danke gegeben: 122 mal
Danke bekommen: 348 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: weiß
Baujahr: 0-11-2012
Mit Zitat antworten
Beitrag #9 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Laut ST-Suspensions wird es das Kit für alle Focus geben.

_________________
Build-Thread


Mi 15. Jun 2016, 18:24
Profil
ST Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Mai 2016, 11:48
Beiträge: 242
Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 14 mal
Fahrzeug: Focus ST MK3
Farbe: Blau
Leistung: 250
Baujahr: 0- 2-2016
Mit Zitat antworten
Beitrag #10 Beitrag Re: Stabilisatorkit von ST-Suspensions
Will haben doppeldaumen1

_________________
Lästern sie nicht über dieses Auto! Ihre Tochter könnte schon darin gelegen haben!


Mi 15. Jun 2016, 19:39
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  






Focus ST Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus ST Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by WireSys

Copyright by FocusSTForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.